Ältere Nachrichten und Geschichte

Hinweis zu Corona-Regelungen auf der Preßnitztalbahn (gültig ab 15. September)

Mit Überschreiten des Inzidenzwertes von 35 gelten ergänzende Maßnahmen (3G-Regeln) | weiter

Erstmals seit dem 14. Januar 1984 wieder eine Lok mit Wagen direkt vor dem Empfangsgebäude auf den Gleisen.
Erstmals seit dem 14. Januar 1984 wieder eine Lok mit Wagen direkt vor dem Empfangsgebäude auf den Gleisen. | 13.09.2021 | Foto: Thomas Poth
13.09.2021

Erster Zug am Empfangsgebäude: Natürlich ein Schotterzug

Nachdem am vorangegangenen Wochenende die Gleise auf Höhe des Empfangsgebäudes montiert worden sind, begannen gleich am darauffolgenden Montag die Schotterarbeiten. Dabei fanden nun auch die ersten Fahrten mit dem Arbeitszug vor dem historischen Gebäude statt, um den Schotter auszubringen. Am Wochenende 18. & 19. September folgt nun der große Stopfarbeitseinsatz. | weiter

Blick aus der Dispo-Etage des PRESS-Verwaltungsgebäudes auf das Gleisfeld vor dem Bahnhofsgebäude.
Blick aus der Dispo-Etage des PRESS-Verwaltungsgebäudes auf das Gleisfeld vor dem Bahnhofsgebäude. | 12.09.2021 | Foto: Jörg Müller
12.09.2021

Lücke Gleis 31 und 51 geschlossen, vier Gleise vorm Empfangsgebäude!

Zwei intensive Gleisbautage, an beiden Tagen jeweils rund 20 Vereinsmitglieder und Freunde im Einsatz und das selbstgesteckte Ziel der Fertigstellung der Gleismontage für den 3. Bauabschnitt „Schluss mit der Lücke!“ konnte auch Dank guter Vorarbeit Vieler und der fachlichen und werkzeugtechnischen Unterstützung einer Gleisbaufirma geschafft werden. Bildergalerie hier | weiter

Mario und Michael bei Arbeiten an der Streckenfernsprechleitung auf einem Mast.
Mario und Michael bei Arbeiten an der Streckenfernsprechleitung auf einem Mast. | 11.09.2021 | Foto: Thomas Poth
11.09.2021

Instandsetzungsarbeiten an Streckenfernsprechleitung

Damit die Streckenfernsprechleitung als betriebliche Einrichtung für Zuglaufmeldungen verwendet werden kann, muss diese in einem funktionsfähigen Zustand bleiben. Enstprechend notwendige Arbeiten standen nun wieder einmal auf dem Arbeitsplan der sich für diesen Aufgabenumfang engagierenden Mitglieder. | weiter

Schwellen für den Gleisbaum auf dem Gleisplanum.
Schwellen für den Gleisbaum auf dem Gleisplanum. | 06.09.2021 | Foto: Thomas Poth
08.09.2021

Vorarbeiten abgeschlossen: Schwellen angeliefert, Weichen angebunden

Am 3. sowie vom 6. bis 9. September fanden die letzten Vorbereitungsarbeiten für das Gleisbauwochenende statt: Nach der Anlieferung der Schwellen auf das Planum wurden Anfang der Woche durch die Gleisbaufirma noch die Weichen 15, 16 und 17 verbunden.
Damit wird der Schwerpunkt am Wochenende 11./12. September auf den Gleisen 11, 21, 31 und 51 liegen. | weiter

Gruppenfoto mit Azubi's, Lehrmeistern und Lokpersonal bei der abschließenden Dampfzugfahrt nach getaner Arbeit am Wasserhaus in Steinbach.
Gruppenfoto mit Azubi's, Lehrmeistern und Lokpersonal bei der abschließenden Dampfzugfahrt nach getaner Arbeit am Wasserhaus in Steinbach. | 31.08.2021 | Foto: Michael Amlung
01.09.2021

InfraLeuna-Azubi mit tatkräftiger Unterstützung für die Preßnitztalbahn

Zu einem zweitägigen Arbeitseinsatz weilten Anschlußbahn-Azubis und Lehrmeister von InfraLeuna Ende August bei der Preßnitztalbahn, um an verschiedenen Stellen der Strecke wertvolle Unterstützung bei der Instandhaltung zu geben. | weiter

Jetzt liegen auch die drei Weichen im 3. Bauabschnitt auf dem vorbereiteten Planum positioniert.
Jetzt liegen auch die drei Weichen im 3. Bauabschnitt auf dem vorbereiteten Planum positioniert. | 25.08.2021 | Foto: Jörg Müller
25.08.2021

Bereit für den Lückenschluss: Weichen heute ausgelegt

Ein weiterer Vorbereitungsschritt für den Lückenschluss ist getan! Heute wurden mit einem Kran die Weichen ausgelegt und positioniert, so dass „nur noch“ Gleis dazwischen montiert werden muss. Schienen und Schwellen werden bereitgelegt, dann kann es mit dem Gleisbau am Wochenende 11./12. September losgehen. | weiter

Cover PK 181
Cover PK 181 | Foto: Der Preß´-Kurier
23.08.2021

„Der Preß’-Kurier“ August / September 2021 erschienen

Neben dem obligatorischen Bericht über die Aktivitäten bei der Preßnitztalbahn in den vergangenen Monaten wirft die aktuelle Ausgabe des PK auch einen Blick auf seltener im Berichtsfokus stehende Bahnen im Norden und im Südwesten Deutschlands sowie in der Schweiz. Ein weiterer umfangreicher Artikel taucht in die Geschichte des Wismut-Berufsverkehrs auf der Selketalbahn in den 1950er Jahren ein. | weiter

20.08.2021

Oldtimerrallye „Sachsen Classic 2021“ mit Zwischenstopp bei der Preßnitztalbahn (8 Fotos)

Die Oldtimerrallye „Sachsen Classic 2021“ machte am Freitag, den 20. August, auf ihrer Route von Zwickau nach Dresden einen Zwischenstopp bei der Preßnitztalbahn. Bei der Fahrzeughalle war dazu sogar eine Begegnung mit dem Dampfzug der Museumsbahn möglich, in Schmalzgrube fand dann die obligatorische Registrierung der Fahrzeuge an der Zwischenstation statt.

Terminvormerkung „Schluss mit der Lücke!”: 11./12. und 18./19. September Gleisbau-Arbeitswochenenden

An den beiden Wochenenden 11./12. und 18./19. September wollen wir den Gleislückenschluss im 3. Bauabschnitt „Neuer Bahnhof Jöhstadt - Schluss mit der Lücke!“ vollziehen. Willst Du mitmachen, dann reserviere Dir schon mal den Termin. Nähere Infos hier verfügbar. | weiter

12.08.2021

Feinschliff am Lack: Untersuchung an Personenwagen 970-559 auf Zielgeraden

Am Wagen 970-559 finden momentan noch Arbeiten an der Außenfarbgebung statt, die dafür eine intensive manuelle Bearbeitung durch die Mitarbeiter in der Werkstatt erhält.

Am 3. August 2019 hielt Thomas Poth den Nachtschwärmerzug am Forellenhof fest, während um Hintergrund die Nebelschwaden im Preßnitztal aufzogen.
Am 3. August 2019 hielt Thomas Poth den Nachtschwärmerzug am Forellenhof fest, während um Hintergrund die Nebelschwaden im Preßnitztal aufzogen. | 03.08.2019

Nachtschwärmer aufgepasst: Noch Restkarten für die Fahrt am 21. August verfügbar

Wegen spätem Buchungsstart für die Nachtschwärmerfahrten sind noch Restkarten für die sommerliche Nachtausfahrt am 21. August verfügbar. 20 Uhr startet die Fahrt des Sonderzuges in Jöhstadt, ein rustikales Buffet am Forellenhof und eine Fackelwanderung von Steinbach zum Andreas-Gegentrum-Stolln sind weitere Höhepunkte. Zur Reservierungsanfrage bitte direkt unsere Geschäftsstelle in Jöhstadt kontaktieren! | weiter

Als letzte Arbeiten steht noch die Baustellenberäumung durch die Baufirma auf dem Plan.
Als letzte Arbeiten steht noch die Baustellenberäumung durch die Baufirma auf dem Plan. | 06.08.2021 | Foto: Mario Wolf
06.08.2021

Schluss mit der Lücke! - Gleisplanum für 3. Bauabschnitt fertiggestellt

Nach rund sieben Wochen sind die Arbeiten am Gleisplanum für den 3. Bauabschnitt zum „Neuen Bahnhof Jöhstadt“ abgeschlossen worden. Ende August werden die drei in diesem Abschnitt vorgesehenen Weichen platziert, dann folgt ab dem 11. September die Gleismontage. Zur Galerie hier: | weiter

Die Sachsen Classic macht in Jöhstadt Station

Die Oldtimerrallye „Sachsen Classic 2021“, startet am 19. August 2021 in Zwickau. Auf Ihrem Weg nach Dresden werden die historischen Straßenfahrzeuge am Freitag, den 20. August 2021, zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr jeweils eine kurze Pause an der Ausstellungs- und Fahrzeughalle einlegen. Ein Dampfzug wird, fotogen aufgestellt, das Bild zu den Straßenoldtimer komplettieren.

Screenshot vom Beitrag von Sachsen Fernsehen Vogtland von einer Sommertour bei der Preßnitztalbahn
Screenshot vom Beitrag von Sachsen Fernsehen Vogtland von einer Sommertour bei der Preßnitztalbahn | 01.08.2021 | Foto: Fernsehen in Sachsen GmbH
02.08.2021

Sachsen-Fernsehen Sommertour: Preßnitztalbahn

Eine Fahrt mit der Preßnitztalbahn bietet nicht nur ein einmaliges Eisenbahnerlebnis, sondern auch links und rechts der Strecke Erlebnishöhepunkte, denen das Filmteam von Sachsen Fernsehen Ende Juli auf der Spur war. Ab heute ist das Ergebnis auf den Regionalfernsehkanälen sowie auf der Mediathek von Sachsen Fernsehen ansehbar. | weiter

01.08.2021

Inoffizielles Steinbacher Ziegentreffen 2021 (5 Fotos)

Auch wenn das offizielle Steinbacher Ziegentreffen coronabedingt ausfallen musste, wollten einige Hardcore-Ziegenfans nicht ganz von der Tradition lassen, einmal im Jahr mit anderen Ziegenfans und ihren Ziegen gemeinsam Eisenbahn zu fahren. Am heutigen Sonntag war es wieder einmal soweit und von Steinbach zum Wildbach gings per Eisenbahn zum inoffiziellen Ziegentreffen.

Schwere Technik mit großer Reichweite wird zum Umstapeln der Wagenkästen am Werkstattschuppen benötigt.
Schwere Technik mit großer Reichweite wird zum Umstapeln der Wagenkästen am Werkstattschuppen benötigt. | 30.07.2021 | Foto: Mario Wolf
30.07.2021

Großer Kran schafft Baufreiheit für Wasserleitung

Mit einem Autodrehkran wurde zwischen Werkstatt und Kohlebansen der bisher für Lagerzwecke genutzte ehemalige Gepäckwagen-Wagenkasten auf ein Rollfahrzeug geladen, dieser wird nun in der Fahrzeugwerkstatt wieder ansehnlich aufgearbeitet. Die Baufreiheit am ehemaligen Kohleschuppen wird benötigt, um die Wasserzuleitung zum Hochbehälter im Lokschuppen weiter zu bauen. | weiter

Am 19. Mai 1996 - rund fünf Jahre nach der Eröffnung im Jahr 1991 - stand der erste Dampfzug vor dem "Forellenhof". Sowohl am Bahnsteig als neuen zeitweiligen Endpunkt der Museumsbahn bis zum Mai 1998 als auch am Pkw-Parkplatz vor der Gaststätte wurde noch kräftig gearbeitet, um zur offiziellen Eröffnung zu Pfingsten 1996 für die Gäste per Bahn alles bereit zu haben.
Am 19. Mai 1996 - rund fünf Jahre nach der Eröffnung im Jahr 1991 - stand der erste Dampfzug vor dem "Forellenhof". Sowohl am Bahnsteig als neuen zeitweiligen Endpunkt der Museumsbahn bis zum Mai 1998 als auch am Pkw-Parkplatz vor der Gaststätte wurde noch kräftig gearbeitet, um zur offiziellen Eröffnung zu Pfingsten 1996 für die Gäste per Bahn alles bereit zu haben. | 19.05.1996 | Foto: Jörg Müller
27.07.2021

30 Jahre Forellenhof - die Preßnitztalbahn gratuliert zum Jubiläum

Am 27. Juli 1991 eröffnete die Familie Dietel in Schmalzgrube die Gaststätte „Forellenhof“ und musste dann noch fünf Jahre warten, bis die Museumsbahn endlich vor der Türe halten konnte. Das hielt Dietel’s aber nicht davon ab, die Preßnitztalbahn schon vorher sehr intensiv zu unterstützen. Ende 2019 übernahm Frank Mühlstädt die Chefkochmütze von Beate Dietel. Für die Museumsbahn ist die Gaststätte ein wichtiger Anziehungspunkt für Gäste aus Nah und Fern. | weiter

Mit Bagger und Radlader wird das Regenüberlaufbecken freigelegt - am 18. Juli 2011 begannen die Arbeiten für die Brücke über das RÜB.
Mit Bagger und Radlader wird das Regenüberlaufbecken freigelegt - am 18. Juli 2011 begannen die Arbeiten für die Brücke über das RÜB. | 19.07.2011 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
18.07.2021

Vor 10 Jahren: Bau der Brücke über das RÜB im Bahnhof Jöhstadt beginnt

Am 18. Juli 2011 begannen die ersten Grundlagenarbeiten für den Aufbau des Bahnhofes Jöhstadt. Nachdem bei einer Überprüfung der Bauunterlagen des Regenrückhaltebeckens im Untergrund des Gleisbereichs festgestellt wurde, dass die Tragfähigkeit für den Bahnbetrieb nicht gesichert ist, wurde über das RÜB eine Brücke gebaut. Genau zehn Jahre später wird nun der Gleisbau darüber vorbereitet. | weiter

Abladen des benötigten Werkzeugs für die Arbeiten am Hp. Stolln.
Abladen des benötigten Werkzeugs für die Arbeiten am Hp. Stolln. | 17.07.2021 | Foto: Jaroslav Konvář
17.07.2021

Arbeitseinsatz zur Streckenunterhaltung

Vereinsmitglieder setzten beim Arbeitseinsatz die Wartungsarbeiten am Gleis zwischen Streckenkilometer 17,8 und 17,6 (beim Hp. Andreas-Gegentrum-Stolln) fort. Mit Schraubmaschienen und Handschraubern wurde der Zustand von Schienen- und Schwellenbefestigung sowie der Laschenbolzen überprüft und bei Bedarf nachgezogen oder erneuert. | weiter

Logo des Workcamp 2021 im Erzgebirge
Logo des Workcamp 2021 im Erzgebirge | 15.07.2021 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
15.07.2021

Teilnehmer eines Internationalen Workcamp unterstützen Museumsbahn mit Arbeitseinsatz

Rund ein Dutzend Teilnehmer eines internationalen Workcamps, organisiert von lokalen Partnern der Aktion „Preßnitz lebt“ und der tschechischen Freiwilligenorganisation INEX-SDA, unterstützten die Preßnitztalbahn bei einem Arbeitseinsatz entlang der Strecke. | weiter

14.07.2021

Keine Schäden an der Preßnitztalbahn nach Starkregen am 13. und 14. Juli

Am Dienstag, 13. Juli, und in der Nacht zum Mittwoch kam es in der Kammregion des Erzgebirges zu Starkregen, wodurch Flüsse und Bäche teilweise über ihre Ufer traten. Insbesondere der im Jöhstädter Ortsteil Steinbach in die Preßnitz einmündende Steinbach überschwemmte in der Ortschaft teilweise die angrenzende Hauptstraße. Die Preßnitztalbahn war nicht von Überschwemmungen beeinflusst, eine Inspektion ergab, dass alle Dämme und Mauern den Wassermassen standgehalten haben. weiter

10.07.2021

Tägliches Update zum Baufortschritt am Bahnhof verfügbar (34 Fotos)

Mit einem täglichen Update-Bild vom Balkon des PRESS-Verwaltungsgebäudes auf das Baugeschehen vor dem Bahnhofsgebäude in Jöhstadt kann sich jeder vom Fortschritt der Arbeiten überzeugen. Mitte Juni begannen die Tiefbauarbeiten mit Einbau der Tiefenentwässerung. Im August und September soll dann der gleisseitige Lückenschluß erfolgen.

Mit dem kleinen zweiachsigen "Packmeister" und zwei passenden Reisezugwagen kommt die I K Nr. 54 mit vielen Fahrgästen auf diesem Abschnitt an der Stützmauer ganz schön ins Schnaufen.
Mit dem kleinen zweiachsigen "Packmeister" und zwei passenden Reisezugwagen kommt die I K Nr. 54 mit vielen Fahrgästen auf diesem Abschnitt an der Stützmauer ganz schön ins Schnaufen. | 22.05.2010 | Foto: Thomas Schwarze

Die I K Nr. 54 kehrt endlich auf die Strecke zurück

Nach längerer pandemiebedingter Abstinenz im Bahnverkehr ist nun endlich wieder Zeit für die legendäre Sächsische I K Nr. 54 auf unserer Strecke: Jeweils an den Wochenenden 24.+25. Juli, 21.+22. August, 11.+12. September sowie zum Saisonabschluss 30.+31. Oktober wird der kleine 3-Achser im Zugbetrieb auf der Preßnitztalbahn zu erleben sein. Mit einem zusätzlichen Zugumlauf zum fahrplanmäßigen 2-Stundentakt gibt es eine Taktverdichtung mit stündlichen Fahrten. | weiter

05.07.2021

Bordgastronomie im Buffetwagen ab sofort wieder in unseren Zügen verfügbar

Nach Erreichen minimaler Infektionszahlen im Erzgebirgskreis ist ab sofort in den Zügen der Preßnitztalbahn wieder regulär ein bewirtschafteter Buffetwagen unterwegs und ergänzt das gastronomische Angebot der „Hutznstüb’l“ am Bahnsteig in Jöhstadt, der Gaststätte Forellenhof sowie der Raststätte „Am Wildbach”.

03.07.2021

Oldtimerparade im Bahnhof Steinbach am 3. und 4. Juli 2021 (9 Fotos)

Mit einem inoffiziellen Oldtimergtreffen wartet die Preßnitztalbahn an diesem Wochenende im Bahnhof Steinbach auf - auch noch am Sonntag, 4. Juli bis zum frühen Nachmittag werden verschiedene Straßenoldtimer zu besichtigen sein, während auf der Preßnitztalbahn die Züge wieder wie gewohnt zwischen Steinbach und Jöhstadt pendeln. Auch das gastronomische Angebot an der Strecke am Bahnhof in Jöhstadt, am Forellenhof in Schmalzgrube sowie am Wildbach in Steinbach ist wieder voll zugänglich.

Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2022
Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2022 | 31.12.2021 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Kalender 2022, Souvenirartikel, Gutscheine erhältlich

Auch wenn wir momentan keinen Online-Shop verfügbar haben, sind alle unsere bekannten Verkaufsartikel weiterhin erhältlich und nur einen Telefonanruf oder eine Mail entfernt. Wir liefern auf Rechnung oder Vorkasse. | weiter

Am dritten Arbeitstag ist bereits ein sichtbarer Fortschritt zu sehen.
Am dritten Arbeitstag ist bereits ein sichtbarer Fortschritt zu sehen. | 23.06.2021 | Foto: Mario Wolf
21.06.2021

Schluss mit der Lücke! - der 3. Bauabschnitt wurde gestartet

Nach Anrücken der Baufahrzeuge und Aufstellen der Baustelleneinrichtung ging es um 12.09 Uhr los: Die Tiefbauarbeiten für den Gleislückenschluss vor dem Bahnhofsgebäude in Jöhstadt haben begonnen. Innerhalb der kommenden vier Wochen sollen der Tiefbau mit Herstellung der Grundentwässerung sowie des Gleisbettunterbaus die Voraussetzungen geschaffen werden, dass ab August der Gleisbau erfolgen kann. Unterstützung für unsere Spendenaktion „Schluss mit der Lücke!“ ist weiter hoch willkommen | weiter

Kurz vor dem Endpunkt der Strecke in Jöhstadt
Kurz vor dem Endpunkt der Strecke in Jöhstadt | 18.06.2016 | Foto: Armin-Peter Heinze
18.06.2021

Dampfbetrieb 19./20. Juni 2021

Die Gaststätte „Forellenhof“ hat wieder normal geöffnet - also auch im Innenbereich, die Raststätte „Am Wildbach“ bietet Sitzplätze im Freien und einen Imbiss am Bahnhof Steinbach an und in Jöhstadt gibt es das Imbissangebot aus dem Hutzenstüb’l. Wir fahren fahrplanmäßig und setzen zur Mitfahrt und auf den Bahnsteigen eine medizinische oder FFP2-Maske voraus. | weiter

Cover PK 180
Cover PK 180 | 09.06.2021 | Foto: Der Preß´-Kurier
17.06.2021

„Der Preß’-Kurier“ Juni / Juli 2021 erschienen

Wie üblich wird in der aktuellen Ausgabe des „PK“ umfangreich über die Aktivitäten in den vergangenen beiden Monaten auf der Museumsbahn berichtet, erstmals wird zudem in einem Modellbahn-Beitrag der Bau des Lokschuppens Jöhstadt und des Wasserhauses Steinbach im Maßstab 1:22 geschildert. Ein besonderer Rückblick ist im Heft der Gründung der DB Erzgebirgsbahn vor 20 Jahren gewidmet, viele weitere Beiträge laden zudem wieder zum Besuch der verschiedenen Bahnen und Museen ein. | weiter

Deckblatt zum Antrag auf bahnaufsichtliche Zustimmung.
Deckblatt zum Antrag auf bahnaufsichtliche Zustimmung. | 04.05.2021 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
04.06.2021

3. Bauabschnitt „Neuer Bahnhof Jöhstadt”: Zustimmung der Aufsichtsbehörde eingegangen

Von der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Landesbeauftragten für Bahnaufsicht des Freistaates Sachsen, ist heute die bahnaufsichtliche Zustimmung zur vorgelegten Planung für den 3. Bauabschnitt des Bahnhof Jöhstadt eingegangen. Mit dieser Zustimmung kann nun mit der Umsetzung des Bauvorhabens begonnen werden, bei dem die Verbindung der Gleise im Abschnitt der Streckenkilometrierung 22,908 bis 22,986 entsprechend der früheren Zählung ab Wolkenstein erfolgen wird. | weiter

Auf dem Weg zum Haltepunkt Forellenhof
Auf dem Weg zum Haltepunkt Forellenhof | 23.05.2021 | Foto: Armin-Peter Heinze
03.06.2021

Dampfbetrieb am 5. und 6. Juni 2021

Auch dieses Wochenende fahren die Züge der Preßnitztalbahn fahrplanmäßig von Jöhstadt nach Steinbach und zurück. Als Neuigkeit können wir uns diesmal über die wieder geöffnete Außengastronomie der Gaststätte „Forellenhof“ in Schmalzgrube und an der Raststätte „Am Wildbach“ in Steinbach freuen. | weiter

29.05.2021

Arbeitseinsatz im Bahnhof Steinbach (5 Fotos)

Bei diesem Arbeitseinsatz von Vereinsmitgliedern standen Reinigungs- und Reparaturarbeiten am Bahnhof Steinbach auf dem Programm. Dabei wurden die Weichen von Laub und Unrat befreit und teilweise ausgespritzt, Signale repariert bzw. ersetzt und eine generelle Reinigung der Gleisanlagen vorgenommen.

Pfingsten 2021 bei der Preßnitztalbahn

Zu den im Jahresfahrplan genannten Dampfzügen werden auf der Schmalpurbahn Steinbach – Jöhstadt Pfingsten zusätzliche Fahrten angeboten. Auch verkehrt der historische Bus und schafft zwischen Wolkenstein und Steinbach Anschluss von und zu den Zügen der DB Erzgebirgsbahn. Am Forellenhof und an den Bahnhöfen Jöhstadt und Steinbach gibt es To-Go-Gastronomie.

Auf den Bahnhöfen, an den Haltepunkten und in den Zügen sind FFP2-Masken verpflichtend zu tragen, es gelten bei uns alle derzeitigen Hygienevorschriften für den öffentlichen Nahverkehr. Die Maskenpflicht besteht auch für Kinder ab 6 Jahren.

Am Wildbach
Am Wildbach | 06.05.2016 | Foto: Armin-Peter Heinze
13.05.2021

Dampfbetrieb zu Himmelfahrt

Am Himmelfahrtstag 2021 fahren wir im Zweizugbetrieb mit drei Dampfloks: IV K 99 1542-2 und 99 1594-3 werden neben VI K 99 1715-4 im Einsatz zu erleben sein, ebenso fährt der Bus zwischen Wolkenstein und Steinbach. Coronabedingt sind FFP-2-Masken auf den Bahnhöfen und in den Zügen verpflichtend, es gelten alle derzeitigen Bedingungen für den ÖPNV. To-go-Gastronomie gibt es in Jöhstadt, am Forellenhof und in Steinbach. Zum Fahrplan gehts hier | weiter

09.05.2021

Mit Diesel statt Dampf in den Mai gestartet

Erst kurzfristig vor dem Wochenende konnten alle Voraussetzungen für die Aufnahme des Fahrbetriebes abgeschlossen werden, so kam wieder einmal die V10 C 199 009-2 zu planmäßigen Personenzugehren beim Start in den Mai. Trotz angenehmen Frühlingswetters kamen insgesamt leider am Wochenende nur 66 Fahrgäste, das wird sich aber hoffentlich mit den inzwischen stetig sinkenden Inzidenzwerten in den kommenden Wochen steigern. Künftig werden aber wieder die Dampfloks präsent sein.

Bilder vom Diesellokeinsatz (6 Fotos)

08.05.2021

Arbeitseinsatz zwischen Hp. Stolln und Bahnübergang der Straße nach Grumbach

Knapp ein Dutzend Vereinsmitglieder folgten der Einladung zu einem Arbeitseinsatz, bei dem vorwiegend Erhaltungsarbeiten am Gleis zwischen dem Haltepunkt Andreas-Gegentrum-Stolln und dem Bahnübergang der Straße nach Grumbach auf dem Programm standen. Das regelmäßige Prüfen und ggf. Nachziehen der Schraubverbindung zwischen Schiene und Schwelle dient der Betriebssicherheit und der langfristigen Erhaltung des Gleises.

Bilder vom Arbeitseinsatz (5 Fotos)

Der kurze Zug mit V10c 199 009-2 verläßt den Bahnhof Schmalzgrube
Der kurze Zug mit V10c 199 009-2 verläßt den Bahnhof Schmalzgrube | 08.05.2021 | Foto: Armin-Peter Heinze

Start in den Frühling: Wir fahren am 8. und 9. Mai!

Die Wiederaufnahme des öffentlichen Zugangebotes auf der Preßnitztalbahn startet am 8. und 9. Mai 2021! Die Arbeiten an der Umsetzung der im Bundesgesetz zum Schutz vor der Covid19-Pandemie vorgeschriebenen technischen und organisatorischen Erfordernisse waren erfolgreich. Durch die Kurzfristigkeit dieser Entscheidung fahren wir an diesem Wochenende mit Diesellok. | weiter

30.04.2021

Verschoben auf 15. Oktober 2021: Fototag „Mit Gmp und Pmg durchs Preßnitztal“

Güterzüge mit Personenbeförderung (Gmp) und Personenzüge mit Güterbeförderung (Pmg) stehen im Mittelpunkt unserer Fotozugveranstaltung im Jahr 2021. Wer dabei sein will, kann sich jetzt anmelden! weiter

Probeschachtungen auf dem Bahnhofsgelände, um die Zwangspunkte im Untergrund genau lokalisieren zu können und zu kennen, bevor die Tiefbauarbeiten beginnen.
Probeschachtungen auf dem Bahnhofsgelände, um die Zwangspunkte im Untergrund genau lokalisieren zu können und zu kennen, bevor die Tiefbauarbeiten beginnen. | 29.04.2021 | Foto: Thomas Poth
29.04.2021

Probeschachtungen in Vorbereitung vom Lückenschluss

In Vorbereitung der ab Juni vorgesehenen Tiefbauarbeiten für den 3. Bauabschnitt „Schluss mit der Lücke!“ zum Aufbau weiterer Gleise auf dem Bahnhofsgelände fanden am 29. April Probe- und Suchschachtungen statt, um die notwendigen Zwangspunkte im Untergrund des Gleisbereiches zu kennen. | weiter

Thomas Poth beobachtete kurz vor dem Erreichen des Bahnhofes in Jöhstadt diesen Zug mit 99 1594-2.
Thomas Poth beobachtete kurz vor dem Erreichen des Bahnhofes in Jöhstadt diesen Zug mit 99 1594-2. | 04.04.2021 | Foto: Thomas Poth

Start in den Mai aufgeschoben - am 1. und 2. Mai kein Fahrbetrieb auf der Preßnitztalbahn

Aufgrund der seit dem 24. April geltenden zusätzlichen Auflagen für die Durchführung der Fahrgastbeförderung und Verschärfung weiterer Bedingungen zur Umsetzung des Corona-Schutzes müssen wir unseren für den 1. und 2. Mai geplanten Saisonauftakt absagen und die ersten Fahrten in den Mai aufschieben. Der technische und organisatorische Aufwand lässt sich nach kurzfristiger Prüfung nicht schnell genug umsetzen, wir bitten um Verständnis bei allen Frühlingsausflüglern. | weiter

24.04.2021

Abschied aus Chemnitz - Markante Preßnitztalbahn-Werbung muss Brückensanierung weichen

Bedingt durch die anstehenden Brückenbauarbeiten im Verlauf der Sachsen-Franken-Magistrale an der Becker-Brücke Chemnitz musste die markante Preßnitztalbahn-Werbung demontiert werden. Seit dem Jahr 2000 konnte die Preßnitztalbahn an dieser wichtigen Ausfallstraße aus der Chemnitzer Innenstadt werben. In der Nacht vom 23. zum 24. April war wurden die Elemente des Schriftzuges über der Straße sowie des großen seitlichen Werbeplakates demontiert. Für die Bauarbeiten an der Brücke wurde bereits ein Gerüst aufgebaut, so dass davon das Großplakat abgebaut werden konnte. Für die Demontage des Schriftzuges über Straße und Straßenbahngleise musste jedoch zusätzlich eine Stromabschaltung der Fahrleitung der Chemnitzer Straßenbahn erfolgen, so dass die Arbeiten erst nach Mitternacht ausgeführt werden konnten.

Demontage der Werbetafeln an der Becker-Brücke in Chemnitz (12 Fotos)

Die Preßnitztalbahn-Werbung wurde an der Brücke über Annaberger Straße, die Chemnitz und die Beckerstraße, deshalb „Becker-Brücke“ genannt, am 15. April 2000 montiert.

Cover PK 179
Cover PK 179 | Foto: Der Preß´-Kurier
22.04.2021

„Der Preß’-Kurier“ April / Mai 2021 erschienen

Mit einem großen Schwerpunkt auf historischen Themen überbrückt der aktuelle Preß´-Kurier Ausgabe 179 die coronabedingte Flaute aktueller Betriebsberichterstattungen, jedoch konnten die ersten Fahrtage der Preßnitztalbahn seit Anfang Dezember vor und zu Ostern bildlich im Heft dokumentiert werden. Doch auch abseits des Fahrbetriebes hat sich wieder viel auf schmaler und Regelspur ergeben, wovon wieder 60 inhaltsreiche Seiten zeugen. | weiter

06.04.2021

Sonnenschein und Schneegestöber: So war Ostern 2021 bei der Preßnitztalbahn

Im Stundentakt ging es mit insgesamt neun Zugpaaren Karfreitag bis Ostermontag von Jöhstadt nach Steinbach und zurück. Zugloks waren dabei die beiden sächsishen IV K 99 1594-3 und 99 1542-2. Das Wetter zeigte sich von total unterschiedlichen Seiten. Von eher „durchwachsen“ an Karfreitag und Samstag, über Sonne pur am Ostersonntag bis hin zu starkem Schneefall am späteren Ostermontag war alles dabei, was diese Jahreszeit bieten kann.

Ostern 2021 bei der Preßnitztalbahn (8 Fotos)

Noch nicht so viel frisches Grün, dafür aber bunte Ostersträuche gehören bei der Preßnitztalbahn mit dazu.
Noch nicht so viel frisches Grün, dafür aber bunte Ostersträuche gehören bei der Preßnitztalbahn mit dazu. | 03.04.2010 | Foto: Jörg Müller
05.04.2021

Von Karfreitag bis Ostermontag mit zwei Zügen unterwegs

Da gegenwärtig keine Einschränkungen der Bewegungsfreiheit für unsere Fahrgäste bestehen, werden wir von Karfreitag bis Ostermontag wieder mit zwei Zügen unter Einhaltung der Anforderungen aus dem Hygienekonzept sowie den gültigen Allgemeinverfügungen durch das Preßnitz- und Schwarzwassertal dampfen. | weiter

04.04.2021

Abgesagt: Wanderung Jöhstadt – Steinbach

Leider kann auch dieses Jahr die geführte Wanderung am Ostersonntag coronabedingt nicht stattfinden. Trotzdem lädt die erwachende Natur natürlich zum individuellen Wandern zwischen Steinbach und Jöhstadt ein und ist die Museumbahn auch Ostern unterwegs, um mit ihr an den Startpunkt oder wieder zurück zu fahren. weiter

Ausfahrt Steinbach im Frühling 2018
Ausfahrt Steinbach im Frühling 2018 | 30.03.2018 | Foto: Thomas Poth
27.03.2021

Zusätzlicher „Dampf im Frühling“ am 27./28. März

Nach dem etwas winterlichen Start in den Frühling 2021 am vergangenen Wochenende geht es am 27./28. März 2021 weiter und wir fahren im Zwei-Stunden-Takt auf der Museumsbahn. Dabei sind die für den Erzgebirgskreis gültigen Hygieneregeln auf den Bahnsteigen und in den Zügen einzuhalten. In Steinbach, Jöhstadt und am Haltepunkt Forellenhof besteht die Möglichkeit, Speisen und Getränke zur Mitnahme zu erwerben. | weiter

Am Haltepunkt Forellenhof wartet der Zug noch auf ein paar Fahrgäste, die zum späten Saisonauftakt mitfahren wollen.
Am Haltepunkt Forellenhof wartet der Zug noch auf ein paar Fahrgäste, die zum späten Saisonauftakt mitfahren wollen. | 20.03.2021 | Foto: Thomas Poth
21.03.2021

Später Saisonstart - und trotzdem bei Schnee

Da mussten Corona-bedingt die Züge an allen bisher im Jahr geplanten Fahrtagen stehen bleiben, bevor am 20. März der Start in die Fahrsaison 2021 gestartet werden konnte - und doch fanden die Fahrten in tiefverschneiter Landschaft statt. Auch wenn sich durch Wetter und allgemeine Corona-Lage noch nicht viele Fahrgäste heraustrauten, der Anfang ist gemacht. | weiter

20.03.2021

Bilder von: Mit Dampf in den Frühling (8 Fotos)

Sehr winterlich ging es am 20. März 2021 im Schwarzwasser- und Preßnitztal bei den ersten öffentlichen Fahrten im Jahr 2021 zu. Der Frühling hatte sich unter eine Schneedecke zurückgezogen und ermöglichte so trotz ausgefallener Winterfahrtage doch noch für aktuelle Aufnahmen in weißer Natur.
Wir fahren natürlich auch am 21. März 2021!

Es ist amtlich: Am 20. März "Dampfen wir wieder"
Es ist amtlich: Am 20. März "Dampfen wir wieder" | 05.03.2021 | Foto: Thomas Poth

Wir nehmen den Betrieb am 20. März wieder auf

Nach Aufhebung der 15-Kilometer-Ausgangsgrenze freuen wir uns darauf, dass unsere Fahrgäste wieder zu uns kommen können. Deshalb werden wir unsere Fahrten am Wochenende 20./21. März wieder aufnehmen und auch an den kommenden Wochenenden fortsetzen. Unsere Züge sind im 2-Stunden-Takt ab 10 Uhr zwischen Jöhstadt und Steinbach unterwegs, natürlich unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen. Hier gehts zum Fahrplan | weiter

Cover PK 178
Cover PK 178 | 13.02.2021 | Foto: Der Preß´-Kurier
20.02.2021

„Der Preß’-Kurier“ Februar / März 2021 erschienen

Corona-bedingt halten sich im aktuellen Heft des PK die Meldungen zum Fahrbetrieb in Grenzen, doch sorgte der zeitweilig intensive Winter überall für Herausforderungen bei der Beräumung des Schnees. Neben Berichten von der Preßnitztalbahn bietet die Ausgabe wieder eine große Vielzahl an Meldungen und Berichten zu Schmalspur- und Regelspuraktivitäten sowie Ankündigungen für mehrere anstehende Veranstaltungen. | weiter

21.02.2021

Schneeberäumung entlang der Strecke (6 Fotos)

Trotz coronabedingt ausfallendem Fahrbetrieb wird die Strecke auch weiterhin betriebsbereit gehalten. Nach intensiven Schneefällen muss dann wieder ein Räumkommando losgeschickt werden, das entlang der Strecke mit dem Schneepflug, gelegentlich auch mit Kettensäge zur Beseitigung umgefallener Bäume und mit Schneeschaufel an den Weichen und Bahnübergängen wieder für Befahrbarkeit sorgt.

5

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke! (ab 2020)

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem verlängerten Bahnsteiggleis mit Umfahrung aus dem ersten Bauabschnitt und den im zweiten Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter

Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn | 14.04.2019 | Foto: Armin-Peter Heinze

Fahrpreise

Einfache Fahrt

Kinder: 5 €
Erwachsene: 7 €

Hin- und Rückfahrt

Kinder: 6 €
Erwachsene: 12 €

Familienkarte (Hin- und Rückfahrt)

2 Erwachsene mit bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre): 25 €

Tageskarte

Kinder: 10 €
Erwachsene: 20 € | weiter
Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
06.06.2017

Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn” versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni ist die Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt” erhältlich. | weiter