Ältere Nachrichten und Geschichte

Artikel aus dem Jahr:

Coverseite des IK-Report Nr. 2
Coverseite des IK-Report Nr. 2 | Foto: Sammlung Verein zur Förderung der Sächsischen Schmalspurbahnen e.V.
01.12.2006

IK-Report Nr. 2 erschienen

Etwas mehr als 10 Monate nach Vorstellung des Projektes zum Bau der I K Nr. 54 werden die ersten Arbeitsergebnisse sichtbar, sowohl die Konstruktion für das Führerhaus ist bereits weit vorangeschritten, aber auch die ersten Fertigungspartner stehen in den Startlöchern. Daneben berichtet der IK-Report 2 davon, dass der sächsische Ministerpräsident den sächsischen Schmalspurbahnen sehr aufgeschlossen gegenüber steht und es wird der Premiumpartner SAXAS Nutzfahrzeuge AG vorgestellt. | weiter

Coverseite des IK-Report Nr. 1
Coverseite des IK-Report Nr. 1 | Foto: Sammlung Verein zur Förderung der Sächsischen Schmalspurbahnen e.V.
01.07.2006

IK-Report Nr. 1 erschienen

Die Ausgabe 1 des IK-Report läutet ein halbes Jahr nach dem offiziellen Projektauftakt am 12. Januar die regelmäßige Berichterstattung über das Projekt „Sächsische I K Nr. 54“ ein gibt in einem Interview mit dem Vorsitzenden des VSSB Dr. Andreas Winkler einen Einblick in die Aktivitäten der vergangenen Monate. Mit der Schmiedeberger Gießerei GmbH gibt es auch einen ersten Premium-Partner. In diesem Betrieb war die letzte sächsische I K, die frühere Nr. 12, als Werklok im Einsatz gewesen | weiter

Urkunde zum „Claus-Köpcke-Preis 2005“
Urkunde zum „Claus-Köpcke-Preis 2005“ | Foto: Jörg Müller
12.01.2006

Preßnitztalbahn erhält Claus-Köpcke-Preis 2005

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung für das Festjahr „125 Jahre Schmalspur Dampf Sachsen“ erfolgte am 12. Januar 2006 durch den Verein zur Förderung Sächsischer Schmalspurbahnen e.V. die Verleihung des Claus-Köpcke-Preises 2005 an die IG Preßnitztalbahn e.V. für das Gesamtprojekt „Wiederaufbau Jöhstadt - Steinbach“. In seiner Laudatio hob Bodo Finger die Leistung des Aufbaus und erfolgreichen Betriebes der erst 1986 eingestellten und abgebauten Strecke hervor. | weiter

5

Cover Buch „Wolkenstein - Jöhstadt | Mit der Preßnitztalbahn unterwegs * 1892 - 1986“
Cover Buch „Wolkenstein - Jöhstadt | Mit der Preßnitztalbahn unterwegs * 1892 - 1986“ | Foto: Edition Bohemica Verlag
31.05.2022

Jetzt neu die Chronik der Preßnitztalbahn: Buch „Wolkenstein - Jöhstadt | Mit der Preßnitztalbahn unterwegs * 1892 - 1986“

Exakt zum 130. Jubiläum der Eröffnung der Preßnitztalbahn liegt die brandneue Chronik der „alten“ Preßnitztalbahn im Zeitraum von 1892 bis 1986 in gedruckter Form vor und ist auch direkt im „Preß’-Shop“ erhältlich. | weiter

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2022
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2022 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Der 1959 im sächsischen Werdau gebaute Omnibus H6B/L wartet am Bahnhof Steinbach auf Fahrgäste nach Wolkenstein.
Der 1959 im sächsischen Werdau gebaute Omnibus H6B/L wartet am Bahnhof Steinbach auf Fahrgäste nach Wolkenstein. | 04.10.2020 | Foto: Thomas Poth
27.06.2022

13. Jöhstädter Oldtimerfest am 2./3. Juli 2022

Oldtimer auf Straße und Schiene hautnah im Preßnitztal: Am 2. und 3. Juli 2022 findet bei uns das „13. Jöhstädter Oldtimerfest“ statt. Neben dem historischen Bus der „Ausflugslinie Preßnitztal“ wird ein zusätzlicher Dieselzug eingesetzt, um zwischen Steinbach und Jöhstadt im Stundentakt zu fahren. | weiter

| 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (ab 2022)

Im vierten Bauabschnitt zum Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen, die Vorbereitung und Herstellung der Versorgungsleitungen sowie der neuen Bekohlungsanlage einschließlich der Anpassung der Gleisanlage für den finalen Gleisplan im Mittelpunkt. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, freuen wir uns sehr über Spenden! | weiter

Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2023
Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2023 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
29.05.2022

Kalender 2023, Souvenirartikel, Gutscheine erhältlich

Egal ob über den online erreichbaren Preß’-Shop oder nur einen Telefonanruf oder eine Mail entfernt: Alle unsere bekannten Verkaufsartikel weiterhin erhältlich. Wir liefern auf Rechnung oder Vorkasse, über den Online-Shop auch per PayPal. | weiter