Vereins-Nachrichten

Logo zur Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“
Logo zur Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
25.11.2023

Spendenaktion „Bahnhof Jöhstadt BLOCKfrei“ gestartet

Zur Jahreshauptversammlung 2023 wurde die neue Spendenaktion zum Vorhaben „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ gestartet. Jetzt sammeln wir das Geld dafür zusammen, dass wir möglichst 2025 dem Plattenbau auf dem Bahnhofsgelände ein Ende bereiten können. Helft bitte mit! | weiter

Ein Bild mit Wolfgang Friedel mit einem seiner Hauptbeschäftigungsobjekte, den Uhren der Preßnitztalbahn.
Ein Bild mit Wolfgang Friedel mit einem seiner Hauptbeschäftigungsobjekte, den Uhren der Preßnitztalbahn. | 08.03.2006 | Foto: Peter Wolf
03.11.2023

Nachruf auf Wolfgang Friedel

Am 28. Oktober 2023 verstarb Wolfgang Friedel, langjähriger Mitarbeiter der Preßnitztalbahn. Heute fand in Jöhstadt die Beerdigung statt. Der Verein verliert einen guten Freund, Unterstützer und vielfältig begabten Handwerker mit viel Liebe zum Detail. | weiter

6./7. & 13./14. April 2024 Arbeitseinsatz: Vorankündigung und Aufruf

Erneuerung Druckwasserleitung am Lokschuppen Jöhstadt: Mitarbeiter werden um Teilnahmevormeldung gebeten. | weiter

Viele Familien informierten sich am Stand über die Angebote der Museumsbahn im Erzgebirge, zu den Sonderzügen von exPRESSzugreisen oder von der Rügenschen BäderBahn.
Viele Familien informierten sich am Stand über die Angebote der Museumsbahn im Erzgebirge, zu den Sonderzügen von exPRESSzugreisen oder von der Rügenschen BäderBahn. | 15.10.2023 | Foto: Andreas Viezens
15.10.2023

IG Preßnitztalbahn bei der Modellbahnausstellung im Bürgerhaus Neuenhagen dabei

Christa und Andreas Viezens präsentierten die IG Preßnitztalbahn e.V. am 14. und 15. Oktober auch in diesem Jahr wieder bei der Modellbahnausstellung des VBBS Weinbergsweg im Bürgerhaus Neuenhagen bei Berlin. | weiter

14.10.2023

Arbeitseinsatz zwischen Kilometer 17,6 und dem Hp. Forellenhof (13 Fotos)

Beim heutigen Arbeitseinsatz mit einem Dutzend Teilnehmern lag der Fokus auf der Fortsetzung der Kleineisenbehandlung oberhalb des Streckenkilometers 17,6 sowie auf der Einzelschwellenauswechslung am Haltepunkt Forellenhof.

Gruppenfoto mit dem Überreichenden Ivo Diviš und Gerald Seifert (Preßnitztalbahn) sowie Eva Marikova und Stanislaw Brož die zu einer Initiative gehören, die sich um die Rekultivierung der Tagebaulandschaft im böhmischen Becken verdient macht.
Gruppenfoto mit dem Überreichenden Ivo Diviš und Gerald Seifert (Preßnitztalbahn) sowie Eva Marikova und Stanislaw Brož die zu einer Initiative gehören, die sich um die Rekultivierung der Tagebaulandschaft im böhmischen Becken verdient macht. | 27.09.2023 | Foto: Christof Heyden
27.09.2023

IG Preßnitztalbahn e.V. ist Gewinner des tschechischen Tourismuspreises „TOP Erzgebirge 2022“

Aus den Händen von Ivo Diviš von der den Wettbewerb mit initiierenden Kreiswirtschaftskammer Most erhielt IGP-Geschäftsführer Gerald Seifert heute im Namen des Museumsbahnvereins für das beispielhafte Engagement für Tourismuserlebnisse den Preis „TOP des Erzgebirges 2022“ übergeben. | weiter

20.09.2023

Ankündigung Jahreshauptversammlung 2023

Am 25. November 2023 findet die diesjährige Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. für Vereinsmitglieder statt. Es wird auf die offizielle Einladung in der gedruckten Ausgabe „Der Preß’-Kurier-Spezial Nr. 32“ verwiesen.

Cover PK-Spezial 32 (September 2023)
Cover PK-Spezial 32 (September 2023) | 19.09.2023 | Foto: Der Preß´-Kurier
19.09.2023

„PK-Spezial“: Ausgabe 32 | September 2023

In der „PK-Spezial“ Ausgabe 32 (September 2023) wird auf das nächste Großvorhaben des Vereins hingewiesen: Nach dem im November 2022 beschlossenen Zeitplan für den Bahnhof Jöhstadt soll 2025 der Wohnblock auf dem Bahnhofsgelände weichen - mit einer neuen Spendenaktion wollen wir dieses Vorhaben finanzieren. Das wieder 28 Seiten umfassende Heft enthält aber auch noch viele weitere Informationen von Verein und Museumsbahn. Der PK-Spezial wird nur an Vereinsmitglieder der IG Preßnitztalbahn e.V. vertrieben und ist nicht mit dem regulären „PK“-Abo enthalten. | weiter

Entwurf für die Gestaltung der Spendenaktion
Entwurf für die Gestaltung der Spendenaktion | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
10.09.2023

„BLOCKDOWN“, Freie Sicht im Bahnhof Jöhstadt oder: „Der Block muss weg“

Es gibt viele Namensmöglichkeiten – aber nur ein Ziel: Der Block MUSS weg! Der Vorstand der IG Preßnitztalbahn e. V. hat sich für ein Spendenkonzept entschieden, das in seiner Ausgestaltung neu für den Verein ist. Zur JHV am 25. November starten wir die neue Spendenaktion. | weiter

20.07.2023

Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag, Anni Schaarschmidt

Vereinsvorstand, Betriebsleitung und PRESS GmbH gratulierten Vereinsmitglied Anni Schaarschmidt ganz herzlich zum 90. Geburtstag. Anni hat den Start des Vereins Anfang der 1990er Jahre durch Bereitstellung ihres Hauses als Übernachtungsquartier und viele weitere Unterstützungsleistungen maßgeblich gefördert und ist auch heute noch regelmäßig am Fortschritt der Museumsbahn interessiert.

Großer Blumenstrauß vom Vereinsvorstand zum 70. Geburtstag.
Großer Blumenstrauß vom Vereinsvorstand zum 70. Geburtstag. | 04.07.2023 | Foto: Torsten Hahn
04.07.2023

Gratulation zum 70sten Geburtstag von Klaus Otto

Klaus Otto, aktives Vereinsmitglied und Dieselllokführer der allerersten Stunde bei der Preßnitztalbahn begang heute zunftgemäß seinen 70. Geburtstag als Triebfahrzeugführer auf der Diesellok V10 C 199 009-2 bei einem Sonderzugeinsatz auf der Museumsbahn. | weiter

16.06.2023

Arbeitsgruppe Marketing berät über Termine 2023 und 2024

Die Arbeitsgruppe Marketing hat in ihrer heutigen turnusmäßigen Beratung in Jöhstadt bzw. per Zoom-Meeting über die weiteren Marketingaktivitäten im 2. Halbjahr 2023 sowie über die Planungen für 2024 beraten. Schwerpunktmäßig ging es darum, die möglichen Werbeaktivitäten des Vereins personell zu planen. Außerdem stand die Finalisierung des Fahrtagprogramm für 2024 auf dem Programm, damit zeitnah der Werbeflyer für das kommende Jahr in den Druck gegeben werden kann.

5

Cover PK 194
Cover PK 194 | Foto: Der Preß´-Kurier
27.10.2023

„Der Preß’-Kurier“ Oktober / November 2023 jetzt erhältlich

Wiederum mit 64 Seiten Umfang widmet sich die aktuelle Ausgabe des „Preß’-Kurier“ einem breiten Spektrum von Themen. Neben den Ereignissen auf der Preßnitztalbahn in den vergangenen Monaten informiert ein Geschichtsbeitrag über die Stellwerkstechnik in Wolkenstein zu Schmalspurbahnzeiten. Der zweite Teil des Berichts zum 125. Jubiläum der Ybbstalbahn bekommt besondere Brisanz durch einen Gemeinderatsbeschluss der Gemeinde Lunz am See, der den Weiterbetrieb der beliebten Schmalspurbahn in Niederösterreich gefährdet. Bitte unterstützt die Petition zum Erhalt der Strecke! | weiter

Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
01.02.2022

Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn“ versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni 2017 ist die Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt“ erhältlich. Ab Februar 2022 zum stark reduzierten Preis von 5,- Euro erhältlich. | weiter

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2024
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2024 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2023
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2023 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Ansicht vom Bereich vor dem Lokschuppen, der mit Hilfe dieser Spendenaktion in Arbeit genommen wird.
Ansicht vom Bereich vor dem Lokschuppen, der mit Hilfe dieser Spendenaktion in Arbeit genommen wird. | 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (2022 - 2023)

Vor dem Wiederaufbau des Bahnhofes Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen, die Vorbereitung und Herstellung der Versorgungsleitungen sowie der neuen Bekohlungsanlage einschließlich der Anpassung der Gleisanlage für den finalen Gleisplan im Mittelpunkt. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, freuen wir uns sehr über Spenden! | weiter