Dampfbetrieb an jedem Wochenende bis Anfang November!

Aktueller Hinweis zur Anreise ins Preßnitz- und Schwarzwassertal

In der Ortslage Königswalde wird zur Zeit bis Mitte September die Jöhstädter Straße gebaut, weshalb zur Anreise nach Jöhstadt eine Umleitung über Kühberg bzw. Bärenstein ausgeschildert ist. Alternativ kann die Anreise von Annaberg-Buchholz über Mildenau nach Steinbach empfohlen werden. Wohnmobilfahrer sollten bitte berücksichtigen, dass in Kühberg die Durchfahrtshöhe auf 3,30 Meter begrenzt ist.

10.07.2024

Brückenbau 21,675: Besichtigung des Überbaus beim Stahlbauer in Słupca

Zwei Vorstandsmitglieder nutzten heute die Gelegenheit, zusammen mit Vertretern des Auftragnehmers Sächsische Bau GmbH, einen Blick auf den Fertigungsfortschritt des Brückenüberbaus im Werk der Firma Künz in Słupca (Polen) zu werfen. Die Arbeiten liegen im Plan. (Fotogalerie folgt)

Zum 12. Oldtimertreff in Schmalzgrube
Zum 12. Oldtimertreff in Schmalzgrube | 29.06.2018 | Foto: Thomas Poth

14. Jöhstadter Oldtimertfest am 6./7. Juli 2024

Dieses Wochenende werden viele Oldtimer auf Straße und Schiene bei uns unterwegs sein! Die historischen Zweiradfahrzeuge, PKW sowie kleineren und größeren Nutzfahrzeuge sind am Sonnabend und Sonntag an der Ladestraße in Steinbach zum 14. Jöhstäder Oldtimerfest zu bewundern und werden am Sonntag ab 10 Uhr einen Korso durch Preßnitztal absolvieren. Dazu fährt an beiden Tagen der Oldtimer-Bus der „Ausflugslinie Preßnitztal“ zwischen Wolkenstein und Steinbach und natürlich unser Dampfzug. | weiter

Die Verschalung für das Fundament des Widerlagers auf der Jöhstädter Seite ist aufgebaut.
Die Verschalung für das Fundament des Widerlagers auf der Jöhstädter Seite ist aufgebaut. | 25.06.2024 | Foto: Jörg Müller
26.06.2024

Brückenbau 21,675: Aufbau der Widerlagerfundamente beginnt

Einen Monat nach Beginn der Arbeiten ist der Baustand einige Tage hinter dem Bauablaufplan zurück, was durch die Hochwassergefahrenlage Anfang Juni begründet ist. Inzwischen beginnt der Aufbau des Jöhstädter Widerlagers mit den Betonierarbeiten für das Fundament. | weiter

Kurz vor dem Haltepunkt Andreas-Gegentrum-Stolln passiert gerade ein Zug mit dem Aussichtswagen die Arbeiten an der Fernsprechleitung.
Kurz vor dem Haltepunkt Andreas-Gegentrum-Stolln passiert gerade ein Zug mit dem Aussichtswagen die Arbeiten an der Fernsprechleitung. | 22.06.2024 | Foto: Thomas Poth
23.06.2024

Instandsetzungsarbeiten an der Fernsprechleitung

Auch an diesem Wochenende wurden von mehreren Vereinsmitgliedern die Arbeiten zur Reparatur der im Winter durch Schneebruch und Sturm zerstörten Streckenfernsprechleitung fortgesetzt. Gegenwärtig ist der Abschnitt am Haltepunkt Andreas-Gegentrum-Stolln in Bearbeitung. | weiter

22.06.2024

„Freie Presse“ Entdeckertour bei der Preßnitztalbahn (8 Fotos)

Rund 200 Fahrgäste und Besucher der „Entdeckertour“ der Tageszeitung „Freie Presse“ konnten sich heute mit vielen technischen und geschichtlichen Informationenund Erlebnissen in Jöhstadt, in der Fahrzeughalle und bei einer Dampfzugfahrt zwischen Steinbach und Loreleifelsen eindecken.

Cover PK 198
Cover PK 198 | 11.06.2024 | Foto: Der Preß´-Kurier
19.06.2024

„Der Preß’-Kurier“ Juni/Juli 2024 verfügbar

In der 198. Ausgabe der „ultimativen Zeitschrift für Eisenbahnfreunde“ wird die Eröffnung der neuen RüBB-Werkstatt in Putbus mit Erlebniswelt mit großem Bahnhofsfest gewürdigt, berichten wir vom Brückenneubau in Schlössel und andere Aktivitäten an/um/auf der Preßnitztalbahn. Es gibt Neues von der „Obererzgebirgischen Aussichtsbahn“ und natürlich vom VSE aus Schwarzenberg, aus Österreich und der Schmalspur- und Museumsbahnwelt Deutschlands. | weiter

Ute und Martin auf den Bildern in der heutigen Ausgabe der „Freie Presse“
Ute und Martin auf den Bildern in der heutigen Ausgabe der „Freie Presse“ | 18.06.2024 | Foto: Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG (Freie Presse)
18.06.2024

„Freie Presse“ mit Titelbild und ganzseitigem Aufmacherbeitrag zur Preßnitztalbahn

Am kommenden Sonnabend, 22. Juni, lädt die „Freie Presse“ von 10 bis 17 Uhr zur Entdeckertour zur Preßnitztalbahn nach Jöhstadt ein. Mit einem ganzseitigen Beitrag und dem Titelbild auf der Gesamtausgabe stimmt die größte Tageszeitung Südwestsachsens ihre Leser heute schon mal auf einen Besuch ein. | weiter

Im Bahnhof Steinbach schwärmen die Fahrgäste mit Fackeln aus, während IV K 99 1590-1 Wasser für die Rückfahrt nimmt.
Im Bahnhof Steinbach schwärmen die Fahrgäste mit Fackeln aus, während IV K 99 1590-1 Wasser für die Rückfahrt nimmt. | 02.06.2018 | Foto: Armin-Peter Heinze

Nachtschwärmerfahrten 2024 starten

Eisenbahnromatik pur gibt es auch dieses Jahr wieder bei den Nachtschwärmerfahrten. Nach der Begrüßung in Schmalzgrube fährt unser Zug zunächst zur Gaststätte „Forellenhof“ zum Abendessen. Anschließend geht es nach Steinbach zur Fackelwanderung zum Andreas-Gegentrum-Stolln. Dazu gibt es Geschichten und Musik aus dem Erzgebirge. Die Termine 2024 sind der 8. Juni, 22. Juni, 10. August und 24. August. | weiter

Panoramablick vom Skihang auf die Brückenbaustelle.
Panoramablick vom Skihang auf die Brückenbaustelle. | 31.05.2024 | Foto: Jörg Müller
31.05.2024

Brückenbau 21,675: Zweite Bauwoche endet mit Hochwasserschutzarbeiten

In der zweiten Bauwoche sind die alten Überbauten demontiert, die Wasserführung auf der Gewässersohle verlegt sowie mit dem Abbruch des alten Jöhstädter Widerlagers begonnen worden. Doch aufgrund drohendem Starkregen und Hochwassergefahr … | weiter

Der Kühlwagen ist in Steinbach angekommen.
Der Kühlwagen ist in Steinbach angekommen. | 29.05.2024 | Foto: Niels Reuter
29.05.2024

Jetzt gibt es den Kühlwagen für Bananen bei der Preßnitztalbahn

Es ist sicher eine gute Idee, Bananen im Kühltransporter zu befördern. Bei der Preßnitztalbahn gibt es einen solchen jetzt als neuestes Schaustück im Bestand der regelspurigen Güterwagen. | weiter

Zu Pfingsten 2024 fuhren die letzten Züge über die alte Brücke in Schlössel.
Zu Pfingsten 2024 fuhren die letzten Züge über die alte Brücke in Schlössel. | 19.05.2024 | Foto: Jörg Müller
22.05.2024

Brückenbau in Schlössel begonnen

Mit dem Auftrennen der Schienen und dem Rückbau der Gleise auf der Brücke haben heute die sichtbaren Arbeiten an der Brücke in Schlössel begonnen. Bei strömendem Regen wurden die ersten Schnitte an den Schienen ausgeführt. Bereits am Donnerstag, 23. Mai, soll mit einem großen Kran die beiden Brückenüberbauten ausgehoben werden. | weiter

20.05.2024

Vielen Dank allen Gästen und Mitwirkenden für ein tolles Pfingstfest

Auch wenn das Wetter nicht immer mit strahlendem Sonnenschein glänzte, fühlten sich die rund 5000 Gäste (vorläufige Schätzung) ganz offensichtlich sehr wohl beim umfangreichen Eisenbahnbetrieb verbunden mit Kultur, Ausstellung und kulinarischer Versorgung. Wir bedanken uns bei allen, die den Weg ins Preßnitz- und Schwarzwassertal gefunden haben.

Pfingsten 2024 bei der Preßnitztalbahn (33 Fotos)

Trotz anfänglich am Sonnabend und Sonntag eher durchwachsenem Wetter fanden rund 5000 Fahrgäste in die Züge der Museumsbahn. Drei Zuggarnituren mit sechs Dampfloks waren im Einsatz. Die I K Nr. 54 und die IV K Nr. 176 bildeten das „Sachsen-Doppel“ vor Wagen des I K-Zuges von verschiedenen Bahnen.

15.05.2024

Fahrplan der Preßnitztalbahn jetzt bei Google Maps integriert

Wenige Tage vor Pfingsten konnte Vereinsmitglied Ondřej Zaoral die erfolgreiche Umsetzung vermelden: Nach fast einem Jahr intensiver und zeitraubender Abstimmungen mit dem Suchmaschinen- und Kartendienstbetreiber Google stehen nun die Fahrplandaten der Preßnitztalbahn auch den Nutzern von Google Maps zur Verfügung. Wählt man eine Station entlang der Strecke aus der Karte aus, bekommt der Nutzer die nächsten Abfahrten von dieser Station aus angezeigt.

Gaststar im „Sachsendoppel“ wird in diesem Jahr die grüne IV K Nr 176 aus Radebeul beim Pfingstfest der Preßnitztalbahn sein.
Gaststar im „Sachsendoppel“ wird in diesem Jahr die grüne IV K Nr 176 aus Radebeul beim Pfingstfest der Preßnitztalbahn sein. | 16.09.2022 | Foto: Jürgen Herold

Pfingsten 2024: Großes Fest mit „Sachsen-Doppel“ zwischen Steinbach und Jöhstadt

Auch in diesem Jahr gibt es zu Pfingsten bei der Preßnitztalbahn wieder ein großes Fest auf acht Kilometern: Gastfahrzeuge, Festzelt und Gastronomie an mehreren Stationen, großes Bahnhofsfest in Jöhstadt, Modellbahnschau und wie gewohnt ein besonders umfangreicher Fahrbetrieb bis in die Nachtstunden – was wann wo los ist, hier … | weiter

ältere Nachrichten und Geschichte

Partner und Unterstützer der Preßnitztalbahn

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen und die Lichtenauer Mineralquellen unterstützen die Preßnitztalbahn. | weiter

Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 3/2024 (198) seit 19. Juni erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte August 2024. | weiter

Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn | 14.04.2019 | Foto: Armin-Peter Heinze

Fahrpreise

Einfache Fahrt

Kinder: 6 €
Erwachsene: 10 €

Hin- und Rückfahrt

Kinder: 7 €
Erwachsene: 15 €

Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre))

Einfache Fahrt: 26 €
Hin- und Rückfahrt: 32 €

Tageskarte

Kinder: 15 €
Erwachsene: 32 € | weiter
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
01.02.2022

Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn“ versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni 2017 ist die Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt“ erhältlich. Ab Februar 2022 zum stark reduzierten Preis von 5,- Euro erhältlich. | weiter

Beyondcamping Ausflugsziele Top 2024
Beyondcamping Ausflugsziele Top 2024 | Foto: Beyond Outdoor Media Gruppe Amling

Beyondcamping: Ausflugsziel-Auszeichnung als Highlight in der Region (2024)

Die Webseite „BeyondCamping“ als unabhängiges Camping- und Wander-Magazin mit über 150.000 Lesern im Monat mit Schwerpunkten zu den Themen Camping, Wandern und Backpacking (Eigendarstellung von BeyondCamping) empfiehlt die Preßnitztalbahn als Ausflugsziel und Sehenswürdigkeit im Erzgebirge (2024). | weiter