Anreise

Wir begrüßen Sie gern bei der Preßnitztalbahn – an den Bahnhöfen Jöhstadt und Steinbach stehen für Sie Parkplätze zur Verfügung.

Anreise mit dem PKW:

Pfingsten 2020 – so kommen Sie trotz Umleitungen und Sperrungen zu uns:

  • aus Chemnitz: Die B95 bis Annaberg-Buchholz, dort der Umleitung Richtung Oberwiesenthal über Geyersdorf folgen. Dann entweder über Mildenau nach Steinbach – oder in Königswalde abbiegen nach Jöhstdt. Alternativ: Auf der B174 bis Reitzenhain (kurz vor dem Grenzübergang) weiter bis Steinbach, der Ausschilderung nach Jöhstadt folgen.
  • aus Richtung Freiberg: Über die B101 bis Forchheim, dann der Umleitung bis Olbernhau folgen. Von dort über Reitzenhain nach Steinbach.
  • aus Richtung Aue/Schwarzenberg: Über die B101 in Richtung Annaberg, in Schlettau Richtung Crottendorf, nach Ortsausgang Schlettau links Richtung Sehma. In Sehma rechts und in Cranzahl links Richtung Bärenstein. In Bärenstein links Richtung Jöhstadt.
  • aus Richtung Stollberg/Erzgebirge (A72): Abfahrt Stollberg-West über Zwönitz nach Scheibenberg, dann Richtung Annaberg-Buchholz bis Schlettau. In Schlettau Richtung Crottendorf, nach Ortsausgang Schlettau links Richtung Sehma. In Sehma rechts und in Cranzahl links Richtung Bärenstein. In Bärenstein links Richtung Jöhstadt.

Anreise mit der Bahn

Von Chemnitz mit der Erzgebirgsbahn (KBS 517) bis Annaberg-Buchholz unterer Bahnhof, ca. 300 m Fußweg zur Bushaltestelle, von hier weiter mit dem Bus (Linie 430) nach Jöhstadt | weiter

Bus

Von Chemnitz mit der Buslinie 210 bis Annaberg-Buchholz Busbahnhof, am Busbahnhof umsteigen in die Buslinie 430 nach Jöhstadt.
Die Buslinie 429 verkehrt nur Montag bis Freitag zwischen Jöhstadt - Bärenstein und Oberwiesenthal. | weiter

Karte zur Orientierung

Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 3/2020 (174) seit 18. Juni erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte August 2020. | weiter

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke!

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem jetzigem Bahnsteiggleis mit Umfahrung und den im Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter

Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
06.06.2017

Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn” versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni ist die Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt” erhältlich. | weiter