Ältere Nachrichten und Geschichte

Ankunft in Jöhstadt. Hier hatte die "90" ihren letzten Betriebseinsatz, jetzt kehrt sie 13 Jahre später an ihre frühere Wirkungsstätte zurück.
Ankunft in Jöhstadt. Hier hatte die "90" ihren letzten Betriebseinsatz, jetzt kehrt sie 13 Jahre später an ihre frühere Wirkungsstätte zurück. | 20.08.1992 | Foto: Jörg Müller
20.08.1992

Die zweite IV K kommt nach Jöhstadt

Die 99 1590-1 war die dritte IV K, die innerhalb von nur zehn Monaten an die IG Preßnitztalbahn e.V. ging, da 99 1542-2 inzwischen bereits nach Görlitz überführt worden war, kam sie als zweite Lok per Tieflader von Annaberg-Buchholz oberer Bahnhof nach Jöhstadt. Dabei ist die Geschichte dieser alten Jöhstädter Bekannten nicht so kurz zu erzählen. | weiter

Die 99 715 wird aus ihrer langjährigen Abstellposition in Radebeul-Ost abgefahren.
Die 99 715 wird aus ihrer langjährigen Abstellposition in Radebeul-Ost abgefahren. | 28.01.1992 | Foto: Jörg Müller
28.01.1992

Abschied von 99 715 aus Radebeul und Begegnung mit 99 1781 und 970-402

Am 28. Januar 1992 nahm die VI K 99 715 Abschied von ihrem langjährigen Standort in Radebeul-Ost, wo sie über viele Jahre von Mitgliedern der DMV-Arbeitsgemeinschaft bzw. der Traditionsbahn Radebeul e.V. gepflegt wurde. Der VSE hatte die nicht betriebsfähige 99 715 von der Deutschen Reichsbahn als bis dato Eigentümer der Lok für seine Regionalgruppe Wilsdruff erworben. | weiter

Der Kran setzt die Lok auf die ersten Gleisstücke vor dem Lokschuppen.
Der Kran setzt die Lok auf die ersten Gleisstücke vor dem Lokschuppen. | 10.01.1992 | Foto: Jörg Müller
10.01.1992

Heimkehr der ersten Dampflok nach 2918 Tagen

2918 Tage nachdem am 14.Januar 1984 das dampflokfreie Zeitalter begann, kehrte mit 99 1568-7 die erste IV K nach Jöhstadt zurück. Von Wilischthal aus wurde die Dampflok auf einem Straßentieflader befördert. Unter Anteilnahme zahlreicher Besucher, unter ihnen auch der Jöhstädter Bürgermeister Günter Baumann, wurde die Lok auf ein kurzes Gleisstück auf dem Lokschuppengelände gehoben. | weiter

5

Hinweis zu Corona-Regelungen auf der Preßnitztalbahn (gültig ab 15. September)

Mit Überschreiten des Inzidenzwertes von 35 gelten ergänzende Maßnahmen (3G-Regeln) | weiter

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
06.06.2017

Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn” versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni ist die Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt” erhältlich. | weiter

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke! (ab 2020)

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem verlängerten Bahnsteiggleis mit Umfahrung aus dem ersten Bauabschnitt und den im zweiten Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter

Cover PK 181
Cover PK 181 | Foto: Der Preß´-Kurier
23.08.2021

„Der Preß’-Kurier“ August / September 2021 erschienen

Neben dem obligatorischen Bericht über die Aktivitäten bei der Preßnitztalbahn in den vergangenen Monaten wirft die aktuelle Ausgabe des PK auch einen Blick auf seltener im Berichtsfokus stehende Bahnen im Norden und im Südwesten Deutschlands sowie in der Schweiz. Ein weiterer umfangreicher Artikel taucht in die Geschichte des Wismut-Berufsverkehrs auf der Selketalbahn in den 1950er Jahren ein. | weiter