22.11.2006

Fahrzeuguntersuchung an 99 1542-2 im Dampflokwerk Meiningen abgeschlossen

Von Mai bis Mitte November 2006 wurde an der IV K der Preßnitztalbahn 99 1542-2 im Dampflokwerk Meiningen die notwendige Untersuchung ausgeführt. Am 10.11. fand in Meiningen die Werksprobefahrt statt, am 17.11. erfolgte der Rücktransport nach Jöhstadt und am 21.11. fand eine Abnahmeprobefahrt mit der Lok auf der Preßnitztalbahn statt. Nach Abschluß einiger Restarbeiten und Komplettierung mit allen Anbauteilen wird die Lok voraussichtlich noch im Dezember zu den Fahrtagen im Advent gemeinsam mit ihren beiden Schwestern 99 1568-7 und 99 1590-1 wieder im Betriebseinsatz zu erleben sein. Erstmals seit dem 1.Mai 2005 werden dann wieder drei IV K zwischen Jöhstadt und Steinbach zu erleben sein.

Hauptuntersuchung von 99 1542-2 im Dampflokwerk Meiningen (Mai - November 2006) (11 Fotos)

Mehr lesen zu:

Cover PK 188
Cover PK 188 | 06.10.2022 | Foto: Der Preß´-Kurier
16.10.2022

„Der Preß’-Kurier“ Oktober / November 2022 erschienen

Das vor einem Jahr aufgenommene Titelbild der aktuell vorliegenden Ausgabe 188 des „Preß’-Kurier“ lässt sich durch den Unfall Anfang September so schnell nicht wiederholen, ein Beitrag im Heft fasst den aktuellen Stand der Erkenntnisse zum Zeitpunkt Ende September zusammen. Darüber hinaus präsentiert die Ausgabe jedoch auch wieder viele positive Ergebnisse der vergangenen Monaten, so u.a. auch über den Fortgang der Arbeiten auf dem Bahnhof Jöhstadt. Der Versand der Ausgabe erfolgt in den kommenden Tagen. | weiter

Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn | 14.04.2019 | Foto: Armin-Peter Heinze

Fahrpreise

Einfache Fahrt

Kinder: 6 €
Erwachsene: 8 €

Hin- und Rückfahrt

Kinder: 7 €
Erwachsene: 13 €

Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre))

Einfache Fahrt: 24 €
Hin- und Rückfahrt: 28 €

Tageskarte

Kinder: 11 €
Erwachsene: 24 € | weiter

Partner und Unterstützer der Preßnitztalbahn

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen und die Lichtenauer Mineralquellen unterstützen die Preßnitztalbahn. | weiter