Erneuerung Brücke über das Schwarzwasser am Bf. Schlössel | Km 21,675 (2016 - 2024)

Projektübersicht und -ablauf

Die zweiteilige Brücke über das Schwarzwasser in der Einfahrt zum Bahnhof Schlössel wird seit 2005 durch eine zusätzliche Stützkonstruktion sowie durch Einschränkungen der Geschwindigkeit und intensiven regelmäßigen Inspektionen in einem betriebsfähigen Zustand erhalten. Jedoch sind die Materialermüdungen an dem 1892 eingebauten Längsträgerüberbau sowie dem nach einem Hochwasser 1955 eingebauten vormaligen regelspurigem Brückensegment unübersehbar und erfordern eine zeitnahe Erneuerung der Brücke.

Im Jahr 2013 begannen die ersten Vorplanungen zur Erneuerung der Brücke, ab 2016 wurde zunächst mit einer Variantenuntersuchung die möglichen Ausführungsmöglichkeiten für diesen Brückenneubau untersucht. 2017 begannen die Planungsarbeiten zunächst als Plangenehmigungsverfahren, durch die Landesdirektion Sachsen wurde das Verfahren dann ab 2019 als Planfeststellungsverfahren neu aufgerollt. Durch die Corona-Einschränkungen (u.a. Umversetzung Mitarbeiter aus der vorhabenführenden Abteilung in Gesundheitsamt) kam es zu einer schleppenden Bearbeitung, so dass erst im Dezember 2021 der Planfeststellungsbescheid vorlag.
Mit der Bestätigung der beantragten Fördermittel im November 2022 kann der weitere Projektablauf ausgelöst werden. Bis zum April 2023 soll ein Auftragnehmer nach öffentlicher Ausschreibung der Leistungen beauftragt werden, so dass ab Sommer 2023 bis Herbst 2024 die Realisierung des Bauvorhabens erfolgen kann. Dabei wird es im Sommer 2024 zu einer zeitweiligen Sperrung der Befahrbarkeit des Bahnhofes Schlössel kommen.

Weitere Artikel zum Vorhaben

Brücke Km 21,675 am Bahnhof Schlössel kann erneuert werden: Zuwendungsbescheid eingegangen

Nach Eingang des Zuwendungsbescheides über Fördermittel des Freistaates Sachsen kann das Bauvorhaben zur Erneuerung der Brücke Km 21,675 am Bahnhof Schlössel offiziell beginnen. Die Baugenehmigung liegt seit Dezember 2021 vor, die Ausschreibungsplanung der Bauleistungen wird in den kommenden Wochen finalisiert, so dass spätestens im April 2023 die Bauleistungen vergeben werden können. weiter

Bauvorhaben Eisenbahnüberführung Km 21,679 WJ im Bahnhof Schlössel (Aktueller Stand März 2022)

Nach dem Vorliegen des Planfeststellungsbeschlusses für die Erneuerung der Brücke über das Schwarzwasser am Bahnhof Schlössel werden nun die Planungsarbeiten zur Erstellung der Ausführungsplanung durch das beauftragte Planungsbüro DITTMANN+Ingenieure aus Dresden fortgesetzt. Zu den beantragten Fördermitteln zum Vorhaben liegen momentan noch keine neuen Erkenntnisse vor. weiter

Landesdirektion erlässt Planfeststellungsbeschluss zur Brücke 21,675

Mit dem Erlass des Planfeststellungsbeschlusses durch die Landesdirektion Sachsen besteht für die Preßnitztalbahn nun Baurecht, um die Brücke an der Einfahrt zum Bahnhof Schlössel zu erneuern. Sobald die Finanzierung des Bauvorhabens aus Eigenmitteln und Fördermitteln des Freistaates Sachsen geklärt ist, kann der Bau im besten Fall noch im Jahr 2022 beginnen. weiter

Galerie mit Ansichten von der alten Brücke (1892 - 2024) (24 Fotos)

Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2023
Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2023 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
29.05.2022

Kalender 2023, Souvenirartikel, Gutscheine erhältlich

Egal ob über den online erreichbaren Preß’-Shop oder nur einen Telefonanruf oder eine Mail entfernt: Alle unsere bekannten Verkaufsartikel weiterhin erhältlich. Wir liefern auf Rechnung oder Vorkasse, über den Online-Shop auch per PayPal. | weiter

Partner und Unterstützer der Preßnitztalbahn

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen und die Lichtenauer Mineralquellen unterstützen die Preßnitztalbahn. | weiter

Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
01.02.2022

Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn“ versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni 2017 ist die Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt“ erhältlich. Ab Februar 2022 zum stark reduzierten Preis von 5,- Euro erhältlich. | weiter