99 1568-7

Gattung: Sächsische IV K

Baujahr: 1910

Dampflokomotive, Achsfolge B´B´, betriebsfähig

Bezeichnungen

99 1568-7 (Preßnitztalbahn - 1991 - heute)
099 706-4 (Deutsche Reichsbahn - ab 1991 geplant)
99 1568-7 (Deutsche Reichsbahn - 1970 - 1991)
99 568 (Deutsche Reichsbahn - 1925 - 1970)
158 (K.Sächs.Sts.E.B. - 1910 - 1925)

Lebenslauf

Hersteller
Sächsische Maschinenfabrik Chemnitz

Inbetriebnahme
1910, Fabrik-Nummer: 3450

Außerbetriebsetzung
1991

Ausmusterung bei der DR
Verkauf aus Schadpark, keine Ausmusterung

Übernahme durch Preßnitztalbahn
22.11.1991

Wiederinbetriebsetzung
29.05.1992

Bilder von 99 1568-7 (17 Fotos)

10.01.1992 – 29.02.2012: Heimkehr von 99 1568-7 nach Jöhstadt (13 Fotos)

08.2003 – 11.2003: Gastaufenthalt von 99 1568-7 in Carlsfeld (19 Fotos)

07.08.2005: Letzter Einsatztag von 99 1568-7 vor Fristablauf (14 Fotos)

09.2005: Hauptuntersuchung 99 1568-7 im Dampflokwerk Meiningen (2 Fotos)

01.2012 – 03.2012: Gasteinsatz der 99 1568-7 bei der Döllnitzbahn (8 Fotos)

Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
06.06.2017

Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn” versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni ist die Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt” erhältlich. | weiter

Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn | 14.04.2019 | Foto: Armin-Peter Heinze

Fahrpreise

Einfache Fahrt

Kinder: 5 €
Erwachsene: 7 €

Hin- und Rückfahrt

Kinder: 6 €
Erwachsene: 12 €

Familienkarte (Hin- und Rückfahrt)

2 Erwachsene mit bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre): 25 €

Tageskarte

Kinder: 10 €
Erwachsene: 20 € | weiter

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke!

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem jetzigem Bahnsteiggleis mit Umfahrung und den im Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter