21.11.2007

Kesseluntersuchung an 99 1590-1 in Jöhstadt begonnen

Nach Ablauf der Untersuchungsfrist für den Kessel der IV K 99 1590-1 nach der im Jahr 2003 im Dampflokwerk Meiningen durchgeführten Fahrzeuguntersuchung wurde im November 2007 mit der Erneuerung der Kesselfrist begonnen.

Zunächst wurde die Lok schrittweise „entgleidet“, d.h. der Kessel von den Rohren, Betätigungselementen, der Kesselverkleidung und letztendlich auch von den seitlichen Wasserkästen befreit. Da das Fahrwerk noch weiterhin einsatzfähig ist, werden daran keine größeren Arbeiten ausgeführt, während in den folgenden Wochen eine Ausbesserung bzw. Erneuerung des Rohrsatzes erfolgen wird, soweit dies vom Kesselsachverständigen gefordert wird.

Kesseluntersuchung an 99 1590-1 in Jöhstadt (11/2007 - 03/2008) (17 Fotos)

Mehr lesen zu:

| 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (ab 2022)

Im vierten Bauabschnitt zum Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen, die Vorbereitung und Herstellung der Versorgungsleitungen sowie der neuen Bekohlungsanlage einschließlich der Anpassung der Gleisanlage für den finalen Gleisplan im Mittelpunkt. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, freuen wir uns sehr über Spenden! | weiter

Logo zur Veranstaltung „Mensch gegen Maschine“
Logo zur Veranstaltung „Mensch gegen Maschine“ | Foto: Stadt Jöhstadt

Vorankündigung: 10. September 2022 - Spendenlauf „Mensch gegen Maschine“

Zur vierten Auflage des Spendenlaufes um den Pokal der Stadtwerke Annaberg-Buchholz werden 150 Teilnehmer erwartet, die wieder zum läuferischen Wettstreit gegen den fahrplanmäßigen Zug der Preßnitztalbahn zwischen Schlössel und Steinbach antreten wollen. Hier geht es zur Anmeldeseite (externe Seite www.joehstadt.de) | weiter

Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 3/2022 (186) seit 21. Juni erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte August 2022. | weiter