28.05.2004

Arbeiten zur Hochwasserschadensbeseitigung bei Streckenkilometer 16,1 bis 16,2

Gegenwärtig kommen die Arbeiten zur Sanierung der Hochwasserschäden aus dem Jahr 2001 an der großen Brücke bei Kilometer 16,2 und bei der Wiederherstellung der Ufer- und Bahndammböschungsmauer bei Kilometer 16,1 an der Preßnitz gut voran.

An der Brücke Km 16,226 über die Preßnitz muss die Uferbefestigung unterhalb des Wolkensteiner Widerlagers neu aufgebaut werden, wozu zunächst die Reste der alten Mauer abgetragen und zum Schutz der Baustelle eine Wasserhaltung eingerichtet werden musste, bevor nun das Betonieren der Ufermauer mit einer Formmatrize zur Immitation von Natursteinmauerwerk erfolgt.
Am Bahndamm bei Kilometer 16,1 muss die Ufermauer als Trockenmauer mit entsprechender Stützstruktur neu aufgebaut werden, da hier der Bahndamm ziemlich nah am Flussverlauf liegt.

Die Galerie zeigt die Schadstellen an der Strecke und die Arbeiten zur Wiederherstellung der Anlagen.

Sanierung Schäden aus Hochwasser 2002 (2003 - 2004) (23 Fotos)

Mehr lesen zu:

6./7. & 13./14. April 2024 Arbeitseinsatz: Vorankündigung und Aufruf

Erneuerung Druckwasserleitung am Lokschuppen Jöhstadt: Mitarbeiter werden um Teilnahmevormeldung gebeten. | weiter

Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 1/2024 (196) seit 24. Februar erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte April 2024. | weiter