Lagerhalle Schlössel

Die heutige Lagerhalle Schlössel wurde im Jahre 1935 als Lager- und Werkhalle für die nebenan liegende Produktionhalle der Schraubenfabrik errichtet. Nach dem 2. Weltkrieg und der Umnutzung der Fabrikanlage als Werkteil des VEB Garnveredlungswerkes Sehma diente das Gebäude als Maschinenraum und Lager. Bis etwa 1992 wurde das Gebäude für die Lagerung von Material genutzt, ehe die Produktion eingestellt und alle Maschinen abtransportiert wurden.

Durch den späteren Eigentümer der Anlage, die Treuhandliegenschaftsgesellschaft des Bundes, wurde das Gebäude in den Folgejahren an verschiedene Nutzer vermietet, darunter ein Reifen- und Autohandel und das Möbelwerk Jöhstadt bzw. die Firma Sembella in Jöhstadt waren zeitweilige Nutzer.

Im Jahre 2001 erwarb die IG Preßnitztalbahn e.V. das Grundstück im Zusammenhang mit den Flächen für den beabsichtigten Bau der Ausstellungs- und Fahrzeughalle, verlängerte jedoch bis Ende 2003 den Pachtvertrag für die Lagerung von Lattenrosten der Firma Sembella. Erst nach Beendigung dieser Vermietung begann der Verein mit einer Nutzung des Gebäudes ab dem Frühjahr 2004, zuerst mit einer Zwischenlagerung von Baumaterial für den Bau der Fahrzeughalle.

Zwischenzeitlich gab es im Vorstand des Vereins Stimmen, die für einen Abriß des Gebäudes aufgrund seiner extremen Baufälligkeit votierten. Insbesondere nachdem im Winter 2003/2004 Teile des Dachs des seitlichen Hallenbereichs durch Schneelast einstürzten, wurde der umfassende Sanierungsbedarf an dem Gebäude sichtbar. Nach intensiven Diskussionen wurde der Erhalt und die schrittweise Sanierung des Bauwerks und Nutzung als Lagerhalle im Zusammenhang mit der neuen Fahrzeughalle beschlossen. In den Jahren 2005 und 2006 erfolgte eine umfassende Entkernung von Einbauten, der Oberlichtfenster im Dach sowie eine umfangreiche Dach- und Mauerwerkssanierung sowie die Widerherstellung der Holzfassade und des hangseitigen überdachten Bereiches als offener Galerie.

Im Jahr 2018 wurde auch der 2005 wegen Einsturzgefahr abgerissene vordere Anbau an der Lagerhalle wiedererrichtet und in der Gestaltung dem Äußeren der Lagerhalle angepasst.

Themen-Schlagwort-Seite „Lagerhalle Schlössel“

Unter dem Themen-Schlagwort „Lagerhalle Schlössel“ werden Artikel und Beiträge auf pressnitztalbahn.de und presskurier.de aufgeführt, in denen die Verschlagwortung des Begriffs vorgenommen wurde. weiter

5

Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
01.02.2022

Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn“ versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni 2017 ist die Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt“ erhältlich. Ab Februar 2022 zum stark reduzierten Preis von 5,- Euro erhältlich. | weiter

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2024
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2024 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Partner und Unterstützer der Preßnitztalbahn

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen und die Lichtenauer Mineralquellen unterstützen die Preßnitztalbahn. | weiter

Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 2/2024 (197) seit 22. April erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte Juni 2024. | weiter

6./7. & 13./14. April 2024 Arbeitseinsatz: Vorankündigung und Aufruf

Erneuerung Druckwasserleitung am Lokschuppen Jöhstadt: Mitarbeiter werden um Teilnahmevormeldung gebeten. | weiter