970-402

Gattung: KB4

Baujahr: 1922

3. Klasse, holzbeplankt, betriebsfähig

Bezeichnungen

970-402 [KB 4] (Preßnitztalbahn - 1995 - heute)
970-402 [KB 4] (Deutsche Reichsbahn - 198x - 1992)
979-017 (Schneepflugbegleiterwagen, Deutsche Reichsbahn - 1962 - 198x)
970-402 [KB 4] (Deutsche Reichsbahn - 1958 - 1962)
7.0324 (Deutsche Reichsbahn - 1950 - 1958)
K 324 [B 4] (Deutsche Reichsbahn Gesellschaft / DR - 1927 - 1950)
653 K [?] Königlich Sächsische Staatseisenbahnen - 1922 - 1927

Lebenslauf

Hersteller
Linke-Hoffmann-Busch Bautzen

Inbetriebnahme
1922, Fabrik-Nummer: ?

Außerbetriebsetzung
1987 ? abgestellt

Ausmusterung bei der DR
abgestellt, von der Unterhaltung zurückgestellt in Radebeul Ost

Übernahme durch Preßnitztalbahn
22.06.1993

Wiederinbetriebsetzung
1995 ?

Bilder von 970-402 (4 Fotos)

Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
06.06.2017

Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn” versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni ist die Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt” erhältlich. | weiter

Cover PK 175
Cover PK 175 | 12.08.2020 | Foto: Der Preß´-Kurier
19.08.2020

Der Preß’-Kurier August / September 2020 ist erschienen

Mit 60 Seiten zeugt die neue Ausgabe Nr. 175 wieder von vielen Ereignissen - trotz Corona. Vor 40 Jahren ereignete sich auf der Preßnitztalbahn die erste Umnummerung einer DR-Schmalspurbahnlok auf das DB-Nummernschema und keiner hatte es mitbekommen. Jetzt gibt es im Heft die ganze Geschichte dazu. Viele weitere Berichte und Meldungen runden die Ausgabe wieder informativ ab. | weiter

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke!

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem jetzigem Bahnsteiggleis mit Umfahrung und den im Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter