Fahrzeug-Steckbrief: 970-365

Gattung: KB4

Baujahr: 1913

3. Klasse, betriebsfähig

Bezeichnungen

970-365 [KB 4] (Preßnitztalbahn - 2006 - heute)
970-365 [KB 4] (privat, als Wagenkasten bezeichnet - 1982 - 2003)
970-365 [KB 4] (Deutsche Reichsbahn - 1958 - 1982)
7.0362 (Deutsche Reichsbahn - 1950 - 1958)
K 362 [CC] (Deutsche Reichsbahn Gesellschaft / DR - 1927 - 1950)
473 K [?] Königlich Sächsische Staatseisenbahnen - 1913 - 1927

Lebenslauf

Hersteller
Waggonfabrik Bautzen

Inbetriebnahme
1913, Fabrik-Nummer: ?

Außerbetriebsetzung
1982

Ausmusterung bei der DR
Verkauf Wagenkasten, Nutzung als Gartenlaube in Waldkirchen

Übernahme durch Preßnitztalbahn
10.11.2003

Wiederinbetriebsetzung
2006

Bilder von 970-365 (10 Fotos)

Cover PK 188
Cover PK 188 | 06.10.2022 | Foto: Der Preß´-Kurier
16.10.2022

„Der Preß’-Kurier“ Oktober / November 2022 erschienen

Das vor einem Jahr aufgenommene Titelbild der aktuell vorliegenden Ausgabe 188 des „Preß’-Kurier“ lässt sich durch den Unfall Anfang September so schnell nicht wiederholen, ein Beitrag im Heft fasst den aktuellen Stand der Erkenntnisse zum Zeitpunkt Ende September zusammen. Darüber hinaus präsentiert die Ausgabe jedoch auch wieder viele positive Ergebnisse der vergangenen Monaten, so u.a. auch über den Fortgang der Arbeiten auf dem Bahnhof Jöhstadt. Der Versand der Ausgabe erfolgt in den kommenden Tagen. | weiter

| 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (ab 2022)

Im vierten Bauabschnitt zum Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen, die Vorbereitung und Herstellung der Versorgungsleitungen sowie der neuen Bekohlungsanlage einschließlich der Anpassung der Gleisanlage für den finalen Gleisplan im Mittelpunkt. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, freuen wir uns sehr über Spenden! | weiter

Partner und Unterstützer der Preßnitztalbahn

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen und die Lichtenauer Mineralquellen unterstützen die Preßnitztalbahn. | weiter