18.05.2018

Vorbereitungen für Gleisbau in südlicher Bahnhofszufahrt abgeschlossen

Nachdem die Arbeiten am 26. März begonnen wurden, den Bahndamm zwischen dem künftigen Bahnübergang über die Straße zum Dürrenberg bei Kilometer 23,06 und der nächsten Brücke über das Schwarzwasser in Richtung Feuerlöschgerätewerk bei Kilometer 23,26 für den Gleisneubau zu profilieren, Unterbau einzubringen sowie Schienen und Schwellen auszulegen, konnte kurz vor Pfingsten die Fertigstellung vermeldet werden.

Südliche Bahnhofseinfahrt für die Gleismontage vorbereitet (Kilometer 23,060 bis 23,260) (28 Fotos)

Unter Einsatz der Spenden der Spendenaktion „Auf nach Süden“ wurde im Zeitraum vom 26. März bis zum 18. Mai der Bahndamm zwischen Kilometer 23,06 bis Kilometer 23,26 profiliert, mit dem erforderlichen Schotteraufbau versehen sowie Schienen und Schwellen ausgelegt.
Die Bilder zeigen den Baufortschritt im genannten Zeitraum:

Mehr lesen zu:

Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
06.06.2017

Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn” versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni ist die Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt” erhältlich. | weiter

Cover PK 181
Cover PK 181 | Foto: Der Preß´-Kurier
23.08.2021

„Der Preß’-Kurier“ August / September 2021 erschienen

Neben dem obligatorischen Bericht über die Aktivitäten bei der Preßnitztalbahn in den vergangenen Monaten wirft die aktuelle Ausgabe des PK auch einen Blick auf seltener im Berichtsfokus stehende Bahnen im Norden und im Südwesten Deutschlands sowie in der Schweiz. Ein weiterer umfangreicher Artikel taucht in die Geschichte des Wismut-Berufsverkehrs auf der Selketalbahn in den 1950er Jahren ein. | weiter

Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 4/2021 (181) seit 23. August erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte Oktober 2021. | weiter