Vereinsnachrichten & Aufruf zur Unterstützung

Aufruf zu aktiven Unterstützung bei der Ausgestaltung und Durchführung unserer Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017

Wie bereits schon kommuniziert und in unserem Jahresflyer 2017 enthalten, planen wir dieses Jahr über 90 öffentliche Aktions- und Betriebstage. Wir wollen anlässlich der beiden Jubiläen „125 Jahre Preßnitztalbahn“ und „25 Jahre Museumsbahnbetrieb“ die Chance nutzen, unsere Museumsbahn möglichst breit zu bewerben. Dazu haben wir wieder eine Vielzahl von Marketingauftritten, Informations- und Präsentationsständen auf Orts- und Bahnhofsfesten, Messen sowie Ausstellungen vorgesehen. Insgesamt stehen aktuell über 50 Tage zur Betreuung von Informations- und Präsentationsständen in Borthen-Röhrsdorf, Berlin-Marzahn, Dresden, Löbau, Meiningen, Mildenberg, Mittenwalde, Neuenhagen, Putbus, Schwarzenberg (Erzgeb.) sowie auf den Messen in Berlin, Chemnitz, Dresden, Leipzig, Prag auf dem Tourenplan.
Die Betriebstage stehen unter einem bestimmten Monatsmotto, welches in Bezug zur Preßnitztalbahn oder heutigen Museumsbahn steht. An mindestens einem Aktionstag oder Wochenende greifen wir jeweils das Motto auf und verarbeiten es in unserem Veranstaltungsangebot.
Im „PK-Spezial“ haben wir das Veranstaltungsprogramm für dieses Jahr schon einmal umfan reich vorgestellt. Wir möchten hier noch einmal nachdrücklich auf den Personalbedarf insbesondere der „Großveranstaltungen“ hinweisen. Wir benötigen Lok- und Zugpersonal für einen 2- Zug-Betrieb an allen vier Tagen zum „Dampffahrbetrieb zum Osterfest”. Drei Dampfloks sind zu besetzen, dazu werden die notwendigen (und üblichen) Posten des Zugleiters, örtlicher Aufsichten in Jöhstadt und Steinbach, Fahrkartenverkäufer sowie örtliche Unterstützungen in Jöhstadt benötigt. Für die Betreuung der vorgesehenen Ausstellung zur Bahnpostbeförderung und für die Info- und Souvenirverkaufsstände sind ebenfalls Mitarbeiter erforderlich. Für die am Ostersonntag geplante Wanderung auf der Strecke Jöhstadt - Vejprty (Weipert) werden noch Vereinsmitglieder gesucht, die sich soweit mit dem vorhandenen Streckenmaterial der einmal geplanten Eisenbahnstrecke beschäftigen, um unterwegs an prominenten Stellen weiterführende Erklärungen geben zu können. Auch für die Betreuung der Wanderungsteilnehmer in Vejprty (Weipert) sowie im Zug der Erzgebirgsbahn und im Bus der Ausflugslinie werden Betreuer erforderlich sein.

Das Pfingstfest bei der Preßnitztalbahn ist bekanntermaßen sehr personalintensiv. Mehr als 50 Dienstposten sind an den drei Tagen zu besetzen. Mit dem Einsatz des I K-Zuges werden zum diesjährigen Fahrbetrieb insgesamt vier Zuggarnituren im Einsatz sein. Das Flair geschäftiger Atmosphäre an den Stationen Jöhstadt, Schmalzgrube und Steinbach sowie bei der Modelleisenbahnausstellung in der Fahrzeughalle wird ebenso nur durch eine personalintensive Betreuung durch Vereinsmitglieder gewährleistet werden können.
Ziel bei allen Veranstaltungen soll sein, die Gäste auch für die Zukunft für unsere Bahn zu begeistern. Das erfordert neben einem umfangreichen Marketing auch hochwertige Präsentationen, Veranstaltungen und einen sehr abwechslungsreichen Fahrbetrieb. Der Vereinsvorstand möchte deswegen alle Mitglieder aufrufen, die aktiven Mitstreiter bei der Ideenfindung zur Ausgestaltung und auch bei der Umsetzung sowie Durchführung der einzelnen Veranstaltungen zu unterstützen.

Flyerverteilung

Wir möchten noch einmal alle Vereinsmitglieder bitten, bei der aktiven Verteilung von Marketingmaterial, Plakaten und Flyern behilflich zu sein. Wer hier unterstützen kann, meldet sich bitte bei der Vereinsgeschäftsstelle.

Gleisbau/Arbeitseinsätze

Für den Gleisbau bzw. die Infrastrukturinstandhaltung stehen folgende Termine fest:

    1. März
    1. April
    1. Juli
    1. August
    1. Oktober
    1. November
      Die Arbeitseinsätze an den Fahrzeugen werden mit den Brigadeleitern kurzfristig abgestimmt. Wer Interesse hat, an den Arbeitseinsätzen mitzuwirken, kann sich gern an den Vereinsvorstand wenden.

Trauerfälle

Unser Verein verlor im vergangenen Quartal zwei Mitglieder: Wolfgang Schwab aus Dresden im Oktober und Karl-Heinz Kopyciok aus Freital im Dezember 2016. Der Verein gedenkt der verstorbenen Vereinsmitglieder und trauert mit den Familienangehörigen.

Gerald Seifert & Jörg Müller

Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 4/2021 (181) seit 23. August erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte Oktober 2021. | weiter

Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn | 14.04.2019 | Foto: Armin-Peter Heinze

Fahrpreise

Einfache Fahrt

Kinder: 5 €
Erwachsene: 7 €

Hin- und Rückfahrt

Kinder: 6 €
Erwachsene: 12 €

Familienkarte (Hin- und Rückfahrt)

2 Erwachsene mit bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre): 25 €

Tageskarte

Kinder: 10 €
Erwachsene: 20 € | weiter

Hinweis zu Corona-Regelungen auf der Preßnitztalbahn (gültig ab 15. September)

Mit Überschreiten des Inzidenzwertes von 35 gelten ergänzende Maßnahmen (3G-Regeln) | weiter