15.09.2022

„PK-Spezial“: Ausgabe 30 | September 2022

Der „PK“-Spezial Ausgabe 30 enthält folgende Themen und Beiträge:

  • Meldung nach Redaktionsschluß zum Unfall der I K Nr. 54 auf der Döllnitzbahn
  • Editorial
  • Arbeitsgruppe „Zukunft Preßnitztalbahn“: Die nächsten Jahre unserer Museumsbahn!
  • Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022 am Sonnabend 19. November 2022 sowie zum Dienstunterricht
  • Vereinsausflug 2022
  • Preß’-Shop seit 29. Mai 2022 online
  • Auswertung Fahrgastbefragung 2022
  • Networking der Azubis der InfraLeuna Bahnlogistik bei der Preßnitztalbahn
  • Überblick zu den Aktivitäten an und auf der Schmalspurbahn Steinbach - Jöhstadt
  • Meldungen und Informationen: Information der Betriebsleitung, AmazonSmile, Termine Arbeitseinsätze
  • Vorankündigung: Die neue Chronik der Preßnitztalbahn

Titelbild: Zug mit 99 1594-3 am Bahnübergang Dürrenberg in Jöhstadt

Die I K Nr. 54 mit dem Zweiachser 97-30-06 am 21. August auf der Preßnitztalbahn unterwegs.

Veranstaltungsplakat Sommer und Herbst 2022
Veranstaltungsplakat Sommer und Herbst 2022 | 02.07.2022 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Veranstaltungsplakat Sommer und Herbst 2021

Unser Plakat für Sommer und Herbst 2022 benennt die vorgesehenen Themenfahrtage vom 2. Juli bis zum 31. Oktober 2022 mit einem Motiv mit der 99 1594-3. | weiter

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2023
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2023 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn | 14.04.2019 | Foto: Armin-Peter Heinze

Fahrpreise

Einfache Fahrt

Kinder: 6 €
Erwachsene: 8 €

Hin- und Rückfahrt

Kinder: 7 €
Erwachsene: 13 €

Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre))

Einfache Fahrt: 24 €
Hin- und Rückfahrt: 28 €

Tageskarte

Kinder: 11 €
Erwachsene: 24 € | weiter
| 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (ab 2022)

Im vierten Bauabschnitt zum Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen, die Vorbereitung und Herstellung der Versorgungsleitungen sowie der neuen Bekohlungsanlage einschließlich der Anpassung der Gleisanlage für den finalen Gleisplan im Mittelpunkt. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, freuen wir uns sehr über Spenden! | weiter