21.11.2020

Jahreshauptversammlung 2020

Am 21. November 2020 fand zwischen 13.30 Uhr und 17.30 Uhr im Jöhstädter Sportcenter die planmäßige Jahreshauptversammlung des Vereins statt. Dank der anwesenden 45 Mitglieder wurde die satzungsgemäß erforderliche Anwesenheit von 7% der zum Beginn der Veranstaltung registrierten 582 Mitglieder erreicht. Darüber hinaus ließen sich 45 Vereinsmitglieder per Vollmacht durch Anwesende vertreten.
Bedingt durch die umfangreichen Corona-Hygienemaßnahmen, deren Konzept vom Verein vorab dem zuständigen Ordnungsamt der Stadt Jöhstadt zur Bestätigung vorgelegt werden musste und das zur Verlegung in einen anderen Veranstaltungsraum führte, hatten die Teilnehmer mit Mund-Nase-Schutz im Raum, regelmäßig Lüften auszuhalten und in Abstand von 1,5 Metern zueinander zu sitzen. Zudem wurde in der Einleitung auf Dringlichkeit der Einhaltung der Regeln hingewiesen.

Um das umfangreiche Programm der Versammlung möglichst im vorgesehenen Zeitraum abhandeln zu können, wurde die üblicherweise ausführliche Berichterstattung des Vorstandes über das Geschehen des vorangegangenen Jahres sehr gestrafft. Durch den Vorsitzenden Mario Böhme und den Geschäftsführer Gerald Seifert wurden insbesondere auf die coronabedingten Auswirkungen auf den Verein und die Museumsbahn eingegangen, jedoch auch die trotz dessen erreichten Ergebnisse und umgesetzten Projekte unter Beteiligung zahlreicher Vereinsmitglieder verwiesen.

Der Schatzmeister Jörg Müller stellte in einem komprimierten Vortrag die finanziellen Auswirkungen für den Verein dar, konnte aber ebenfalls auf die positiven Effekte des deutlich gesteigerten Spendenaufkommens während der ersten Pandemie-Monate zur Stabilisierung der Liquiditätslage des Vereins verweisen.
Der Kassenprüfungsbericht über die am 17. Oktober erfolgte Kassenprüfung bestätigte die ordnungsgemäße Konten- und Buchführung des Vereinshaushaltes.

Bei der turnusmäßig anstehenden Neuwahl des Vorstandes wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig im Amt bestätigt. Der Vorsitzende Mario Böhme bedankte sich für das Vertrauen der Mitglieder und sagte die Fortführung der Arbeit für den Verein zu. Die gewählten Vorstandsmitglieder verständigten sich darauf, die bisherige Aufgabenverteilung im Vorstand beizubehalten:

  • Mario Böhme – Vorsitzender
  • Gerald Seifert – Geschäftsführer, Stellvertreter des Vorsitzenden
  • Jörg Müller – Schatzmeister und Ressortverantwortlicher Infrastruktur
  • Torsten Hahn – Ressortverantwortlicher für Fahrzeuge und Technik
  • Steffen Buhler – Ressortverantwortlicher für Instandhaltung und Werkstätten
  • Matthias Ullmann – Ressortverantwortlicher für besondere Aufgaben und Marketing
  • Thomas Schinkel – Ressortverantwortlicher für Mitgliederbetreuung

Aufgrund verschiedener Anforderungen durch rechtliche Prüfungen und Korrekturerfordernis seitens des Finanzamtes standen in einem nachfolgenden Beratungsblock umfangreiche Änderung in einem Großteil der Satzungsparagrafen zur Diskussion und zur Abstimmung. Das Ziel war dabei überwiegend eine Anpassung an aktuelle Begrifflichkeiten, Formulierungen und Korrekturen langjährig erhaltener Unstimmigkeiten, ohne dass jedoch substanzielle Änderungen am Zweck und Ziel des Vereins wirksam wurden. Die durch die Jahreshauptversammlung beschlossene Satzung wurde im März 2021 durch das Registergericht eingetragen und steht auf der Internetseite des Vereins zur Verfügung.

Der Versammlungsleiter Jörg Müller bedankte sich bei den Vereinsmitgliedern für die aktive Teilnahme und die coronabedingten Unannehmlichkeiten.

Cover PK 180
Cover PK 180 | 09.06.2021 | Foto: Der Preß´-Kurier
17.06.2021

„Der Preß’-Kurier“ Juni / Juli 2021 erschienen

Wie üblich wird in der aktuellen Ausgabe des „PK“ umfangreich über die Aktivitäten in den vergangenen beiden Monaten auf der Museumsbahn berichtet, erstmals wird zudem in einem Modellbahn-Beitrag der Bau des Lokschuppens Jöhstadt und des Wasserhauses Steinbach im Maßstab 1:22 geschildert. Ein besonderer Rückblick ist im Heft der Gründung der DB Erzgebirgsbahn vor 20 Jahren gewidmet, viele weitere Beiträge laden zudem wieder zum Besuch der verschiedenen Bahnen und Museen ein. | weiter

Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
06.06.2017

Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn” versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni ist die Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt” erhältlich. | weiter

Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn | 14.04.2019 | Foto: Armin-Peter Heinze

Fahrpreise

Einfache Fahrt

Kinder: 5 €
Erwachsene: 7 €

Hin- und Rückfahrt

Kinder: 6 €
Erwachsene: 12 €

Familienkarte (Hin- und Rückfahrt)

2 Erwachsene mit bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre): 25 €

Tageskarte

Kinder: 10 €
Erwachsene: 20 € | weiter