19.11.2016

Jahreshauptversammlung 2016

Am 19. November 2016 fand von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Schullandheim Jöhstadt die 27. Jahreshauptversammlung der IG Preßnitztalbahn e.V. statt. Im Jahresbericht des Vorstandes berichteten die Vorstandsmitglieder entsprechend ihrer Ressortverantwortung über die Ergebnisse und Aktivitäten des vergangenen Jahres.
Der Bericht über die erfolgte Kassenprüfung durch die Kassenprüfer wurde durch die Kassenprüferin Karin Raab vorgetragen.
Die anwesenden Vereinsmitglieder bestätigten die Berichte und entlasteten den Vorstand für das zurückliegende Geschäftsjahr. In der anschließenden turnusmäßigen Neuwahl des Vorstandes wurde der komplette Vorstand in seiner bisherigen Zusammensetzung bestätigt.

Beschluss der Beitragsordnung

Mit dem Beschluss der Beitragsordnung für das Geschäftsjahr 2017 wurden folgende Änderungen aufgenommen, für die um freundliche Beachtung gebeten wird:

  • Die Beitragszahlung ist bis spätestens zum Ende des ersten Quartals fällig (bisher Ende des zweiten Quartals)!
  • Für die Zahlung des Beitrages steht neben dem bisherigen Geschäftskonto bei der Erzgebirgssparkasse künftig auch das Geschäftskonto bei der Volksbank Chemnitz zur Verfügung!
  • Die Jahreshauptversammlung hat auch die Regelungen erweitert, dass der Vorstand aus eigener Veranlassung die Aussetzung der Beitragszahlung bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen entscheiden kann.
Der 1959 im sächsischen Werdau gebaute Omnibus H6B/L wartet am Bahnhof Steinbach auf Fahrgäste nach Wolkenstein.
Der 1959 im sächsischen Werdau gebaute Omnibus H6B/L wartet am Bahnhof Steinbach auf Fahrgäste nach Wolkenstein. | 04.10.2020 | Foto: Thomas Poth
27.06.2022

13. Jöhstädter Oldtimerfest am 2./3. Juli 2022

Oldtimer auf Straße und Schiene hautnah im Preßnitztal: Am 2. und 3. Juli 2022 findet bei uns das „13. Jöhstädter Oldtimerfest“ statt. Neben dem historischen Bus der „Ausflugslinie Preßnitztal“ wird ein zusätzlicher Dieselzug eingesetzt, um zwischen Steinbach und Jöhstadt im Stundentakt zu fahren. | weiter

| 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (ab 2022)

Im vierten Bauabschnitt zum Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen, die Vorbereitung und Herstellung der Versorgungsleitungen sowie der neuen Bekohlungsanlage einschließlich der Anpassung der Gleisanlage für den finalen Gleisplan im Mittelpunkt. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, freuen wir uns sehr über Spenden! | weiter