97-30-06

Gattung: Pwg

Baujahr: 1908

Güterzug-Gepäckwagen (Hbbr), 2 achsig, betriebsfähig

Bezeichnungen

97-30-06 [Pwg] (Preßnitztalbahn - 1998 - )
97-30-06 [Pwg] (Deutsche Reichsbahn - 1958 - 1964)
7.2005 (Deutsche Reichsbahn - 1951 - 1958)
K2005 ? [Pwg] (Deutsche Reichsbahn Gesellschaft - 1929 - 1951)
1433 K [?] (Königlich Sächsische Staatseisenbahnen - 1908 - 1926)

Lebenslauf

Hersteller
Eigene Werkstätte der K. Sächs. Sts. E. B. Chemnitz

Inbetriebnahme
1908, Fabrik-Nummer: ?

Außerbetriebsetzung
1964

Ausmusterung bei der DR
1966 Wagenkasten an privat (Fam. Stein), Mahlis

Übernahme durch Preßnitztalbahn
18.07.1991

Wiederinbetriebsetzung
29.05.1998

Bilder von 97-30-06 (11 Fotos)

12.2005 – 05.2006

Rekonstruktion Wagenkasten 97-30-06 (18 Fotos)

 | 01.01.2018 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum - Wir feiern zusammen 50 Jahre LGB

Zum diesjährigen Pfingstfest im Mai begeht der Modellbauer LGB ("Lehmann Garten Bahnen"), ein Bereich der Fa. Märklin, seinen 50. Geburtstag bei der Museumseisenbahn im Preßnitz- und Schwarzwassertal.

weiterlesen
Cover PK 162 | 12.06.2018 | Foto: Der Preß´-Kurier
19.06.2018

„Der Preß´-Kurier“ Ausgabe 162 erschienen

Die Ausgabe 162 (Juni / Juli 2018) ist erschienen und bereits bei den Abonnenten im Briefkasten und in den Bahnhofsbuchhandlungen angekommen.
In der Ausgabe gibt es aktuelle Berichte zu den Streckenarbeiten an der Preßnitztalbahn in Schmalzgrube sowie für den „Neuen Bahnhof Jöhstadt". Darüber hinaus widmet sich ein Rückblick der Jubiläumsfestwoche bei Pollo.

weiterlesen
Die ersten Schienenlängen liegen, langsam kommt System in den Gleisbau - dank fachlicher Anleitung und wissbegierigen Lernens. | 25.04.1992 | Foto: André Marks
25.04.2017

Rückblick: Gleisbau begann im April 1992

Am 25. April 1992 startete das Gleisbauzeitalter bei der neuen Preßnitztalbahn. Vor 25 Jahren begann damit der Aufbau von 8 Kilometern Streckengleis zwischen Jöhstadt und Steinbach. Nicht verwundern wird dabei, dass ein Großteil der Aktiven, die an diesem Wochenende die ersten 300 Meter Gleis montierten, auch heute noch aktiv bei der Museumsbahn mitarbeitet.

weiterlesen