31.01.2010

Zusätzliche Züge zum Winterdampf: Erstmalig Wintereinsätze von 99 4511 vorgesehen

Mit einem verdichteten Zugangebot reagiert die Preßnitztalbahn auf die verstärkte Nachfrage in den Zügen der Museumsbahn an den Wochenenden 6.+7. sowie 13.+14. Februar. Zwischen 10 und 17 Uhr fahren die Züge ab Jöhstadt im Stundentakt. Erstmals im Wintereinsatz wird dabei im zusätzlichen Umlauf „Meppel“ 99 4511-4 zu erleben sein. Bisher kam die Lok, die in diesem Frühjahr Fristablauf hat, selten in der schneereichen Jahreszeit zum Einsatz. Gleichzeitig wird erstmals der neu aufgebaute Buffetwagen im Betriebseinsatz zu erleben sein. [ Galerie WinterDampf ] [ Fahrplan 6./7./13./14.Februar ] [31.1.10/JM]

Winterdampf Januar/Februar 2010 (8 Fotos)

Cover PK 188
Cover PK 188 | 06.10.2022 | Foto: Der Preß´-Kurier
16.10.2022

„Der Preß’-Kurier“ Oktober / November 2022 erschienen

Das vor einem Jahr aufgenommene Titelbild der aktuell vorliegenden Ausgabe 188 des „Preß’-Kurier“ lässt sich durch den Unfall Anfang September so schnell nicht wiederholen, ein Beitrag im Heft fasst den aktuellen Stand der Erkenntnisse zum Zeitpunkt Ende September zusammen. Darüber hinaus präsentiert die Ausgabe jedoch auch wieder viele positive Ergebnisse der vergangenen Monaten, so u.a. auch über den Fortgang der Arbeiten auf dem Bahnhof Jöhstadt. Der Versand der Ausgabe erfolgt in den kommenden Tagen. | weiter

Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
01.02.2022

Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn“ versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni 2017 ist die Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt“ erhältlich. Ab Februar 2022 zum stark reduzierten Preis von 5,- Euro erhältlich. | weiter

| 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (ab 2022)

Im vierten Bauabschnitt zum Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen, die Vorbereitung und Herstellung der Versorgungsleitungen sowie der neuen Bekohlungsanlage einschließlich der Anpassung der Gleisanlage für den finalen Gleisplan im Mittelpunkt. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, freuen wir uns sehr über Spenden! | weiter