16.03.2018

Zum kalendarischen Frühlingsanfang startet der Bau „nach Süden“

Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang am 20. März geht es richtig los: „Auf nach Süden“ heißt es dann praktisch, wenn die Vorarbeiten für den Gleisbau in der südlichen Bahhofseinfahrt starten. Zwischen Streckenkilometer 23,06 und 23,26 wird zunächst der Tiefbau für das Gleisplanum gestartet, später folgt dann der Schotterunterbau und das Auslegen der Schwellen und Schienen.
In mehreren Arbeitseinsätzen durch Vereinsmitglieder soll dann im Mai oder Juni die Gleismontage erfolgen.

Südliche Bahnhofseinfahrt Jöhstadt vor Baubeginn (Kilometer 23,060 bis 23,260) (7 Fotos)

Zwischen dem künftigen Bahnübergang über die Straße zum Wohngebiet Dürrenberg und vorläufigen Streckenende bei Kilometer 23,260 (Brücke über das Schwarzwasser) sollen in Kürze die Arbeiten zur Wiederherstellung der Gleisanlagen beginnen.

 | 16.08.2015 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
15.08.2015

Touristische Unterrichtungstafel für Preßnitztalbahn an der A 72

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr des Freistaates Sachsen durch seine Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am 14. August 2015 mitteilte, weist an der A 72 künftig in Fahrtrichtung Hof zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Süd und Stollberg-Nord eine der charakteristischen braunen Tafeln auf einen lohnenden Abstecher hin.

weiterlesen
15.08.2015
Spendenaktion „Auf nach Süden“ | Foto: IG Preßnitztalbahn e. V. / Günter Meyer
18.12.2017

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 6/2018 (165) seit 22. Dezember erhältlich
Die nächste Ausgabe folgt am 18. Februar 2019.

weiterlesen
Cover PK 165
28.12.2018

Ausgabe 165 des Preß'-Kuriers ist erschienen

Pünktlich im alten Jahr ist der Preß'-Kurier Nr. 165 erschienen. Diesmal gibt es neben aktuellen Nachrichten aus der Schmalspur-, Regelspur- und Museumsbahnszene unter anderem die Geschichte von KB4 970-365 - unserem großfenstrigen Reisezugwagen, der als Gartenlaube in Waldkirchen erhalten blieb - und einen Bericht zur Hauptuntersuchung der RüBB-Diesellok 251 901-5.

weiterlesen