Wir wünschen allen Freunden der Preßnitztalbahn einen guten Rutsch ins Jahr 2021.

Der Vorstand der IG Preßnitztalbahn e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern der Museumsbahn zwischen Steinbach und Jöhstadt einen erfolgreichen und gesunden Start ins Jahr 2021.
Dass wir es „zwischen den Jahren“ nicht dampfen lassen können, hat es seit 1992 nicht mehr gegeben - Corona-bedingt mussten wir jedoch die Fahrtage ab dem dritten Advent sowie zum Jahreswechsel absagen. Viele Besucher werden das Ritual der Bimmelbahnfahrt zum Jahreswechsel vermissen. Und natürlich vermissen wir den Trubel und die weihnachtliche Atmosphäre genauso.

Seit 1993 dampfte es immer nach Weihnachten am Lokschuppen in Jöhstadt. Mit der abschnittsweisen Verlängerung der Strecke bis zum Jahr 2000 wurde auch der Fahrbetrieb umfangreicher, kalenderbedingt schwankte die Zahl der Fahrtage „am Stück“ zwischen sechs und neun Tagen. Doch in diesem Jahr dampft nichts. Wir könnten zwar fahren, aber unsere Fahrgäste dürften gar nicht zu uns kommen, denn Ausgangsbeschränkungen und eine zulässige Reichweite von 15 Kilometern um den Wohnort für Erholungszwecke bieten für uns leider keine Chance, dem Aufwand entsprechend auch Fahrgäste zu befördern.

Nur rund 20.000 beförderte Fahrgäste in diesem Jahr bedeuten rund 16.000 Fahrgäste im Vergleich zu den vergangenen Jahren weniger. Der Aufwand zum Unterhalt der Fahrzeuge und der Strecke werden durch weniger gefahrene Züge nicht weniger, denn die Untersuchungsfristen der Fahrzeuge bemessen sich nach Zeitablauf und nicht nach Nutzungsintensität.
Dank der Unterstützung durch unsere Freunde hat es der Verein geschafft, diese schwierige Situation des Jahres 2020 zu überstehen. Nicht unwesentlich hat dazu eine gesteigerte Spendenbereitschaft beigetragen, so dass wir jederzeit in der Lage waren, unseren Verpflichtungen nachzukommen, auch wenn manche Projekte zurückgestellt werden mussten.

Wir hoffen natürlich alle gemeinsam, dass mit der Aufnahme der Impfungen in Deutschland die Chance besteht, die Virus-Pandemie einzudämmen und wieder in einen geregelten Betriebszustand zu kommen.
Verbunden mit dem Wunsch auf persönliches Wohlbefinden und Gesundheit für unsere Mitglieder und Freunde ist dies unser dringlichstes Anliegen für das Jahr 2021.

Der Vorstand
IG Preßnitztalbahn e.V.

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke! (ab 2020)

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem jetzigem Bahnsteiggleis mit Umfahrung und den im Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter

30.04.2021

Verschoben auf 15. Oktober 2021: Fototag „Mit Gmp und Pmg durchs Preßnitztal“

Güterzüge mit Personenbeförderung (Gmp) und Personenzüge mit Güterbeförderung (Pmg) stehen im Mittelpunkt unserer Fotozugveranstaltung im Jahr 2021. Wer dabei sein will, kann sich jetzt anmelden! weiter