01.01.2009

Start ins neue Jahr mit Dampfeisenbahn, Schnee und Sonne

Die Preßnitztalbahn startet in das Jahr 2009 gleich mit vier Fahrtagen bis zum 4. Januar und dann ab Ende Januar die folgenden vier Wochenenden zu den Winterferien in den meisten deutschen Bundesländern. Bei besten winterlichen Bedingungen bietet sich die Möglichkeit, eine romantische Fahrt durch den Erzgebirgswald mit Wintersportaktivitäten zu verbinden.

Im Jahr 2008 nutzten insgesamt 36.286 zahlende Fahrgäste an 134 Betriebstagen der Museumsbahn mit öffentlichem Fahrbetrieb die Züge zwischen Steinbach und Jöhstadt.

Fahrbetrieb zum Jahreswechsel 2008/2009 (14 Fotos)

Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 2/2024 (197) seit 22. April erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte Juni 2024. | weiter

Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
01.02.2022

Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn“ versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni 2017 ist die Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt“ erhältlich. Ab Februar 2022 zum stark reduzierten Preis von 5,- Euro erhältlich. | weiter