05.10.1999

Schneepflug für die Preßnitztalbahn erworben

Die IG Preßnitztalbahn e.V. erwarb am 5.Oktober 1999 ein weiteres Fahrzeug für die Museumsbahn Jöhstadt - Steinbach.

Der Schneepflug 97-09-43 wurde von der Döllnitzbahn erworben, die ihn (damals noch unter Regie der Deutschen Reichsbahn) im Jahre 1990 werksneu übergeben bekam. Wegen „objektiver Bedingungen“ legte das Fahrzeug nur über runde 20 Km Laufleistung seit 1990 zurück.
Das Fahrzeug wurde Anfang Januar 1990 vom damaligen Raw Meiningen (Hersteller) an die Deutsche Reichsbahn übergeben, es ist das letztgefertigte Fahrzeug einer Serie von vier Schmalspurschneepflügen für die sächsische 750-mm-Spur.
Die Serie mit Fahrzeuge für Freital, Radebeul und Oberwiesenthal wurde bereits Mitte der achtziger Jahre begonnen.

Das Fahrzeug wird bei der Preßnitztalbahn wieder mit „historischer“ DR-Kennzeichnung im Einsatz sein, nachdem die Döllnitzbahn ihr Logo an dieser Stelle angebracht hatte.
Der Schneepflug wurde im November/Dezember äußerlich aufgearbeitet äußerlich mit einem komplett neuen Anstrich versehen.

Im Winter 1999/2000 wird der Schneepflug sicher bereits gute Dienste leisten, der Einsatz ist sowohl vor Diesellokomotiven als auch vor Dampflokomotiven möglich.

Frau Wendenburg mit ihrer Familie, dem Vereinsvorsitzenden Mario Böhme und Zugführer in Steinbach | 14.07.2018 | Foto: Thomas Poth
14.07.2018

Unser 800.000. Fahrgast

Seit Beginn des Museumsbahnbetriebes 1992 sind bereits über 800.000 Fahrgäste mit uns gefahren! Am Sonnabend wurde mit Frau Wendenburg aus Annaberg-Buchholz der 800.000. am Bahnhof Steinbach begrüßt. Unser Vereinsvorsitzender Mario Böhme erwartete sie dort mit einem bunten Blumenstrauß, einem Kalender unserer Musuemsbahn für 2019 und einem Gutschein der Gastatätte “Forellenhof“.

weiterlesen
Die ersten Schienenlängen liegen, langsam kommt System in den Gleisbau - dank fachlicher Anleitung und wissbegierigen Lernens. | 25.04.1992 | Foto: André Marks
25.04.2017

Rückblick: Gleisbau begann im April 1992

Am 25. April 1992 startete das Gleisbauzeitalter bei der neuen Preßnitztalbahn. Vor 25 Jahren begann damit der Aufbau von 8 Kilometern Streckengleis zwischen Jöhstadt und Steinbach. Nicht verwundern wird dabei, dass ein Großteil der Aktiven, die an diesem Wochenende die ersten 300 Meter Gleis montierten, auch heute noch aktiv bei der Museumsbahn mitarbeitet.

weiterlesen
25.04.2017
Spendenaktion „Auf nach Süden“ | Foto: IG Preßnitztalbahn e. V. / Günter Meyer