03.09.2011

Schlussspurt bei der Erneuerung der Abdeckung des Rückhaltebeckens

Mit dem Auflegen der Stahlträger auf die Verschalung und die neuen Widerlager beginnt der Schlussabschnitt bei der Erneuerung der Abdeckung des Rückhaltebeckens. Nach der Errichtung der neuen Widerlager und dem Abbruch der bisherigen Betondecke kommt nun mit dem Betonieren der Brücke wieder ein Deckenabschluss auf das Bauwerk. Bis Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, damit die Fläche zum Herbstfest vom 1. bis 3. Oktober wieder genutzt werden kann.

Galerie zum Brückenbau über das Regenrückhaltebecken (116 Fotos)

Mehr lesen zu:

6./7. & 13./14. April 2024 Arbeitseinsatz: Vorankündigung und Aufruf

Erneuerung Druckwasserleitung am Lokschuppen Jöhstadt: Mitarbeiter werden um Teilnahmevormeldung gebeten. | weiter

Partner und Unterstützer der Preßnitztalbahn

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen und die Lichtenauer Mineralquellen unterstützen die Preßnitztalbahn. | weiter