02.03.2013

Preßnitztalbahn bei Google+ mit steigender Resonanz

Neben der Webpräsenz www.pressnitztalbahn.de unterhält die Preßnitztalbahn auf dem sozialen Netzwerk „Google Plus („Google+“) eine eigene Page, die sich inzwischen einer konstant steigenden Beliebtheit erfreut. Über die einprägsame URL plus.google.com/+pressnitztalbahn können auch nicht im Netzwerk angemeldete Nutzer auf die Informationen und Bilder zugreifen. Zur Kommentierung oder zum „Plussen“ von Beiträgen ist jedoch eine Anmeldung erforderlich. Die G+-Seite bildet eine gute Ergänzung zur Webseite, da dort auch auf externe Beiträge, Fotos oder Videos einfach verlinkt werden kann. Aktuelle Bilder, jahreszeitbezogene Ansichten oder auch Berichte zu Jubiläen bilden dabei eine gute Grundlage, auch über diese Plattform weitere Interessenten für die Museumsbahn zu gewinnen. Einen gefälligen Überblick über die am häufigsten angesehenen und meistgeplussten Bilder bei G+ bietet diese Webseite: Photobox Preßnitztalbahn.

Mehr lesen zu:

Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2023
Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2023 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
29.05.2022

Kalender 2023, Souvenirartikel, Gutscheine erhältlich

Egal ob über den online erreichbaren Preß’-Shop oder nur einen Telefonanruf oder eine Mail entfernt: Alle unsere bekannten Verkaufsartikel weiterhin erhältlich. Wir liefern auf Rechnung oder Vorkasse, über den Online-Shop auch per PayPal. | weiter

Cover PK 188
Cover PK 188 | 06.10.2022 | Foto: Der Preß´-Kurier
16.10.2022

„Der Preß’-Kurier“ Oktober / November 2022 erschienen

Das vor einem Jahr aufgenommene Titelbild der aktuell vorliegenden Ausgabe 188 des „Preß’-Kurier“ lässt sich durch den Unfall Anfang September so schnell nicht wiederholen, ein Beitrag im Heft fasst den aktuellen Stand der Erkenntnisse zum Zeitpunkt Ende September zusammen. Darüber hinaus präsentiert die Ausgabe jedoch auch wieder viele positive Ergebnisse der vergangenen Monaten, so u.a. auch über den Fortgang der Arbeiten auf dem Bahnhof Jöhstadt. Der Versand der Ausgabe erfolgt in den kommenden Tagen. | weiter

| 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (ab 2022)

Im vierten Bauabschnitt zum Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen, die Vorbereitung und Herstellung der Versorgungsleitungen sowie der neuen Bekohlungsanlage einschließlich der Anpassung der Gleisanlage für den finalen Gleisplan im Mittelpunkt. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, freuen wir uns sehr über Spenden! | weiter