25.03.2008

Ostern 2008 - Ein Wintermärchen

Der Winter war wenige Stunden vor Beginn des Osterfestes 2008 noch einmal übers Land gezogen und hatte im Erzgebirge reichlich Schnee vorbei gebracht. Darum war gut beraten, wer für den obligatorischen Osterspaziergang im Schwarzwasser- und Preßnitztal die Wintersachen noch nicht so weit weggeräumt hatte. Während Karfreitag und Karsamstag die Sonne noch gelegentlich hinter den Schneewolkenvorbeischaute, brachte der Ostersonntag den ganzen Tag kontinuierlich neuen Schnee, dagegen war der Ostermontag bei fast wolkenlosem Himmel in der Hand von „Klärchen“.

Rund 2.300 Fahrgäste nutzten über die vier freien Tage die Möglichkeit, mit den Zügen der Preßnitztalbahn zwischen Steinbach und Jöhstadt zu fahren. Gezogen von den beiden IV K-Lokomotiven 99 1542-2 und 99 1590-1 waren wieder zwei Züge auf der Strecke zu erleben - in beiden gab es das bekannte gastronomische Angebot. Besonderer Höhepunkt für alle Kinder war natürlich der Besuch beim Osterhasen im Bahnhof Steinbach. Die (nicht sonderlich anstrengende) Sucherei wurde dann mit einer kleinen süßen Osterüberraschung belohnt.

Über 35 Vereinsmitglieder waren an den Betriebstagen im Einsatz, um den Besuchern und Fahrgästen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten.

Osterdampf 2008 in Winterlandschaft (17 Fotos)

Cover PK 188
Cover PK 188 | 06.10.2022 | Foto: Der Preß´-Kurier
16.10.2022

„Der Preß’-Kurier“ Oktober / November 2022 erschienen

Das vor einem Jahr aufgenommene Titelbild der aktuell vorliegenden Ausgabe 188 des „Preß’-Kurier“ lässt sich durch den Unfall Anfang September so schnell nicht wiederholen, ein Beitrag im Heft fasst den aktuellen Stand der Erkenntnisse zum Zeitpunkt Ende September zusammen. Darüber hinaus präsentiert die Ausgabe jedoch auch wieder viele positive Ergebnisse der vergangenen Monaten, so u.a. auch über den Fortgang der Arbeiten auf dem Bahnhof Jöhstadt. Der Versand der Ausgabe erfolgt in den kommenden Tagen. | weiter

Partner und Unterstützer der Preßnitztalbahn

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen und die Lichtenauer Mineralquellen unterstützen die Preßnitztalbahn. | weiter

Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
01.02.2022

Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn“ versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni 2017 ist die Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt“ erhältlich. Ab Februar 2022 zum stark reduzierten Preis von 5,- Euro erhältlich. | weiter