12.05.2015

Neue Gleise 31 und 51 im Bahnhof Jöhstadt abgenommen und in Betrieb genommen

Neue Gleise 31 und 51 freigegeben - Erster Bauabschnitt zu „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ umgesetzt. (75 Fotos)

Nach der Abnahme durch den Landesbevollmächtigten für Bahnaufsicht nach örtlicher Besichtigung und Vorlage der Dokumentation konnte am 12. Mai 2015 die Freigabe und Nutzung der neuen Gleise 31 (Abstellgleis) und 51 (verlängertes Bahnsteig- und Umsetzgleis) erfolgen. Die Galerie zeigt den Ablauf des Bauablauf des ersten Bauabschnittes im Vorhaben „Neuer Bahnhof Jöhstadt”.

Cover PK 181
Cover PK 181 | Foto: Der Preß´-Kurier
23.08.2021

„Der Preß’-Kurier“ August / September 2021 erschienen

Neben dem obligatorischen Bericht über die Aktivitäten bei der Preßnitztalbahn in den vergangenen Monaten wirft die aktuelle Ausgabe des PK auch einen Blick auf seltener im Berichtsfokus stehende Bahnen im Norden und im Südwesten Deutschlands sowie in der Schweiz. Ein weiterer umfangreicher Artikel taucht in die Geschichte des Wismut-Berufsverkehrs auf der Selketalbahn in den 1950er Jahren ein. | weiter

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke! (ab 2020)

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem verlängerten Bahnsteiggleis mit Umfahrung aus dem ersten Bauabschnitt und den im zweiten Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter