20.06.2010

Nachtschwärmerfahrt wieder mit begeistertem Anklang

Am 19. Juni fand die erste der drei im Jahr 2010 fest geplanten „Nachtschwärmerfahrten“ auf der Preßnitztalbahn statt und die 42 Teilnehmer waren wieder voll des Lobes über diese Veranstaltung. 20 Uhr startete der Sonderzug mit IV K und den zwei Buffetwagen ins Tal, während der Fahrt gab es erste fachkundige Erläuterungen über den Erzbergbau und den Wirkungskreis des Karl Stülpners. In Schmalzgrube wurde die Fahrt mit einem erzgebirgischen Ständchen begrüßt, bevor es am Forellenhof ein rustikales Barbeque gab. Von Steinbach aus startete später die Fackelwanderung durch den Erzgebirgswald zum Mundloch des Andreas-Gegentrum-Stolln. Am 17. Juli und am 21. August sind weitere „Nachtschwärmerfahrten“ geplant, eine Vorreservierung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf höchstens 50 begrenzt ist.

Nachtschwärmerfahrt am 19. Juni 2010 (8 Fotos)

Mehr lesen zu:

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke! (ab 2020)

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem verlängerten Bahnsteiggleis mit Umfahrung aus dem ersten Bauabschnitt und den im zweiten Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter

Hinweis zu Corona-Regelungen auf der Preßnitztalbahn (gültig ab 15. September)

Mit Überschreiten des Inzidenzwertes von 35 gelten ergänzende Maßnahmen (3G-Regeln) | weiter

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2021 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.