30.04.2019

Letztmalig Dampflok 99 4511-4 im Einsatz

Die Lokomotive, liebevoll als „Meppel“ bezeichnet, benötigt eine umfangreiche Hauptuntersuchung. Obwohl viele Instandhaltungsarbeiten in Eigenregie getätigt werden können, ist in diesem Fall ein Aufenthalt im Dampflokwerk unabdingbar - und dieser kostet sehr viel Geld. Geld, das kurzfristig so nicht zur Verfügung steht, also erwirtschaftet werden muß. „Meppel“ ist somit letztmalig nur noch am 4. und 5. Mai in diesem Jahr unter Dampf zu erleben! Diese allerletzte Gelegenheit sollte zu einer Mitfahrt genutzt werden. Gern freuen wir uns auch auf weitere mehrmaligen Mitfahrten, denn damit leistet jeder Fahrgast einen individuellen kleinen Beitrag, dass die 99 4511-4 Ihre neue Hauptuntersuchung antreten kann und vielleicht im Laufe des Jahres 2020 wieder auf der Preßnitztalbahn im Einsatz zu sehen ist.

Aus diesem Grund werden wir am Wochenende zwei Dampfzüge auf die Strecke bringen. Der planmäßige erste Zug fährt um 10:05 Uhr, fortfolgend 12:05 Uhr, 14:05 Uhr und 16:05 Uhr ab Jöhstadt. Ab Steinbach fährt der erste Zug jeweils um 11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr und 17:00 Uhr. Der zweite Zug, mit „Meppel“, fährt erstmals um 11:05 Uhr ab Jöhstadt und dann nochmals um 13:05 Uhr und 15:05 Uhr. Retour ab Steinbach fährt dieser Zug um 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr.

„Meppel“ 99 4511-4 ist am 2. Mai 2019 zwischen Schlössel und der Ausstellung- und Fahrzeughalle unterwegs
„Meppel“ 99 4511-4 ist am 2. Mai 2019 zwischen Schlössel und der Ausstellung- und Fahrzeughalle unterwegs | 02.05.2019 | Foto: Olaf Buhler

Mehr lesen zu:

Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 3/2024 (198) seit 19. Juni erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte August 2024. | weiter