Kurz erklärt: Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt

Die Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt (Preßnitztalbahn) wurde am 1. Juni 1892 auf 23 Kilometer Streckenlänge eröffnet und in verschiedenen Phasen ab 1982 bis 1986 eingestellt und danach bis 1989 in wesentlichen Umfängen demontiert. Unter diesem Schlagwort werden auf dieser Seite Artikel und Bildergalerien sowie Informationen zu Fahrzeugen und Ereignissen zusammengefasst, die die „alte“ Preßnitztalbahn betreffen.

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke! (ab 2020)

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem verlängerten Bahnsteiggleis mit Umfahrung aus dem ersten Bauabschnitt und den im zweiten Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter

Hinweis zu Corona-Regelungen auf der Preßnitztalbahn (gültig ab 15. September)

Mit Überschreiten des Inzidenzwertes von 35 gelten ergänzende Maßnahmen (3G-Regeln) | weiter