02.07.2012

Kesseluntersuchung an I K Nr. 54 erfolgreich durchgeführt

In der zweiten Junihälfte stand das Betreuungsteam der I K Nr. 54 vor der Aufgabe, die erste planmäßige Kesselfristuntersuchung nach ihrer Inbetriebnahme 2009 durchzuführen. Dabei musste dem Kesselsachverständigen Einsicht in den Kessel sowie die dampfführenden Komponenten gegeben werden, wozu die Demontage und anschließender neuerlichen Montage einzelner Teile erforderlich wurde. Zuvor fand eine intensive innere Reinigung des Kessels statt, so dass eine Begutachtung möglich wurde. Da sich an den Roststäben bereits erste Abzehrungen angedeutet hatten, wurde die Rostlage in der Feuerbüchse bei dieser Gelegenheit mit gewechselt. Nach der abschließenden Druckprobe ist die Lok nun ein weiteres Jahr einsatzbereit, nach vier Jahren ist nach den gesetzlichen Vorgaben eine intensivere Untersuchung und Aufarbeitung vorgeschrieben.

Einblicke in die Arbeiten der ersten planmäßigen Kesseluntersuchung an der I K Nr. 54 (9 Fotos)

Mehr lesen zu:

Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
Titelseite der Festschrift "125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt"
06.06.2017

Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn” versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni ist die Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt” erhältlich. | weiter

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke! (ab 2020)

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem verlängerten Bahnsteiggleis mit Umfahrung aus dem ersten Bauabschnitt und den im zweiten Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter