01.10.2017

IV K gleich vierfach unterwegs

Das Wochenende 30. September & 1. Oktober stand im Zeichen von „125 Jahre IV K“ und es wurde ein bunter Querschnitt aus der sächsischen Schmalspurbahngeschichte aufgefahren.
Die IV K Nr. 145 (99 555) zog den „I K-Zug“ mit 2- und 4-Achsern wie zu königlich-sächsischen Staatsbahnzeiten Anfang des 20. Jahrhunderts durchs Tal, während 99 568 die 60er Jahre mit ihrer Zuggarnitur repräsentierte, 99 1590-1 die 80er Jahre und 099 702-3 (alias 99 1542-2) die Zeitenwende zum Beschriftungssystem der Deutschen Bahn AG von 1993 vergegenwärtigte.
Die frühe Herbstfärbung bot ein Übriges für eine abwechslungsreiche Kulisse.

Impressionen vom Herbstdampf auf der Preßnitztalbahn (12 Fotos)

Mit vier Loks der Sächsischen Gattung IV K und vier unterschiedlichen Beschriftungsvarianten, vier verschiedenen Zuggarnituren aus vier verschiedenen Epochen der Schmalspurbahngeschichte stand das Herbstdampf-Wochenende ganz unter dem Jubiläum ausgerichtet „125 Jahre IV K". Zusammen mit der herbstlichen Landschaft konnten dabei viele stimmungsvolle Situationen eingefangen werden.

Fahrpreise

Einfach Fahrt
Kinder: 5 €
Erwachsene: 7 €

Hin- und Rückfahrt
Kinder: 6 €
Erwachsene: 12 €

Familienkarte (Hin- und Rückfahrt)
2 Erwachsene und bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre): 25 €

Tageskarte
Kinder: 10 €
Erwachsene: 20 €

weiterlesen
Die ersten Schienenlängen liegen, langsam kommt System in den Gleisbau - dank fachlicher Anleitung und wissbegierigen Lernens. | 25.04.1992 | Foto: André Marks
25.04.2017

Rückblick: Gleisbau begann im April 1992

Am 25. April 1992 startete das Gleisbauzeitalter bei der neuen Preßnitztalbahn. Vor 25 Jahren begann damit der Aufbau von 8 Kilometern Streckengleis zwischen Jöhstadt und Steinbach. Nicht verwundern wird dabei, dass ein Großteil der Aktiven, die an diesem Wochenende die ersten 300 Meter Gleis montierten, auch heute noch aktiv bei der Museumsbahn mitarbeitet.

weiterlesen
25.04.2017
Spendenaktion „Auf nach Süden“ | Foto: IG Preßnitztalbahn e. V. / Günter Meyer
 | 16.08.2015 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
15.08.2015

Touristische Unterrichtungstafel für Preßnitztalbahn an der A 72

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr des Freistaates Sachsen durch seine Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am 14. August 2015 mitteilte, weist an der A 72 künftig in Fahrtrichtung Hof zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Süd und Stollberg-Nord eine der charakteristischen braunen Tafeln auf einen lohnenden Abstecher hin.

weiterlesen