01.10.2017

IV K gleich vierfach unterwegs

Das Wochenende 30. September & 1. Oktober stand im Zeichen von „125 Jahre IV K“ und es wurde ein bunter Querschnitt aus der sächsischen Schmalspurbahngeschichte aufgefahren.
Die IV K Nr. 145 (99 555) zog den „I K-Zug“ mit 2- und 4-Achsern wie zu königlich-sächsischen Staatsbahnzeiten Anfang des 20. Jahrhunderts durchs Tal, während 99 568 die 60er Jahre mit ihrer Zuggarnitur repräsentierte, 99 1590-1 die 80er Jahre und 099 702-3 (alias 99 1542-2) die Zeitenwende zum Beschriftungssystem der Deutschen Bahn AG von 1993 vergegenwärtigte.
Die frühe Herbstfärbung bot ein Übriges für eine abwechslungsreiche Kulisse.

Impressionen vom Herbstdampf auf der Preßnitztalbahn (12 Fotos)

Mit vier Loks der Sächsischen Gattung IV K und vier unterschiedlichen Beschriftungsvarianten, vier verschiedenen Zuggarnituren aus vier verschiedenen Epochen der Schmalspurbahngeschichte stand das Herbstdampf-Wochenende ganz unter dem Jubiläum ausgerichtet „125 Jahre IV K“. Zusammen mit der herbstlichen Landschaft konnten dabei viele stimmungsvolle Situationen eingefangen werden.

Der 1959 im sächsischen Werdau gebaute Omnibus H6B/L wartet am Bahnhof Steinbach auf Fahrgäste nach Wolkenstein.
Der 1959 im sächsischen Werdau gebaute Omnibus H6B/L wartet am Bahnhof Steinbach auf Fahrgäste nach Wolkenstein. | 04.10.2020 | Foto: Thomas Poth
27.06.2022

13. Jöhstädter Oldtimerfest am 2./3. Juli 2022

Oldtimer auf Straße und Schiene hautnah im Preßnitztal: Am 2. und 3. Juli 2022 findet bei uns das „13. Jöhstädter Oldtimerfest“ statt. Neben dem historischen Bus der „Ausflugslinie Preßnitztal“ wird ein zusätzlicher Dieselzug eingesetzt, um zwischen Steinbach und Jöhstadt im Stundentakt zu fahren. | weiter

Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 3/2022 (186) seit 21. Juni erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte August 2022. | weiter