29.09.1988

Hubschraubereinsätze zur Demontage der Gleisanlagen zwischen Wolkenstein und Niederschmiedeberg

Ab Ende September 1988 fanden weitere Hubschraubereinsätze im unteren Preßnitztal zur Demontage von Brücken sowie von Gleisjochen mit Betonschwellen statt. Ausgehobene Brücken wurden dabei auf einen Lagerplatz nahe der Station Großrückerswalde geflogen und dort weiter zerlegt, in etwa 13-Meter-Abschnitte zerlegte Gleisjoche wurden im Bereich des ehemaligen Haltepunktes Streckewalde auf Stapeln abgelegt.

Ein Bericht über die Hubschraubereinsätze und die Eingaben der Bevölkerung bei den Staatsorganen der DDR wurde im „Preß´-Kurier“ 103 (August 2008) veröffentlicht.

Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
01.02.2022

Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn“ versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni 2017 ist die Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt“ erhältlich. Ab Februar 2022 zum stark reduzierten Preis von 5,- Euro erhältlich. | weiter

Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß’-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 2/2022 (185) seit 28. April erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte Juni 2022. | weiter