17.02.2008

Foto-Güterzugveranstaltung „Güterverkehr bei Schnee und Eis“

Der richtige Erzgebirgswinter mit reichlich Schnee war es nun doch nicht geworden, doch knackiger Frost, zeitweiliger Schneefall und gelegentlich auch mal ein paar Sonnenstrahlen sorgten dennoch für bestmögliche Bedingungen für den Fototag.

Für den Einsatz vor den insgesamt 27 Zügen zwischen Steinbach und Jöhstadt waren die IV K-Lokomotiven 99 1542-2 und 99 1568-7 sowie die VI K 99 1715-4 eingeplant, die Güterzüge wurden aus schmalspurigen Güterwagen sowie den vier verfügbaren Rollfahrzeugen mit aufgebockten regelspurigen Güterwagen gebildet und mehrfach am Tage in interessanten Rangieraktivitäten in Steinbach, Schmalzgrube und Schlössel neu gebildet.

Rund 200 zahlende Teilnehmer bevölkerten die Straße, die Waldwege und Wiesen und ließen kaum einen Fotostandpunkt entlang der Strecke aus. Durch die im 2-Stunden-Takt verkehrenden Reisezüge hatte aber jeder die Chance, entlang der Strecke sein Foto zu machen, ohne die Straße nutzen zu müssen.

Mit dem Lok- und Zugpersonal für die zeitweise drei gleichzeitig im Einsatz befindlichen Züge sowie den Mitarbeitern in den Verkaufsständen in Jöhstadt, der geöffneten Fahrzeughalle sowie der Station Schmalzgrube waren wiederum etwa 25 ehrenamtlich tätige Mitstreiter im Einsatz.

Fotogüterzugveranstaltung „Güterverkehr bei Schnee und Eis“ 2008 (21 Fotos)

Plakat Höhepunkte Pfingsten 2022
Plakat Höhepunkte Pfingsten 2022 | 04.06.2022 | Foto: Thomas Poth
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn
Edmondsonsche Fahrkarten der Preßnitztalbahn | 14.04.2019 | Foto: Armin-Peter Heinze

Fahrpreise

Einfache Fahrt

Kinder: 6 €
Erwachsene: 8 €

Hin- und Rückfahrt

Kinder: 7 €
Erwachsene: 13 €

Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre))

Einfache Fahrt: 24 €
Hin- und Rückfahrt: 28 €

Tageskarte

Kinder: 11 €
Erwachsene: 24 € | weiter
| 23.12.2019 | Foto: Jörg Müller

Neuer Bahnhof Jöhstadt: Feuer. Wasser. Kohle. (ab 2022)

Im vierten Bauabschnitt zum Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt steht die Gestaltung der Lokbehandlungsanlagen am Lokschuppen, die Vorbereitung und Herstellung der Versorgungsleitungen sowie der neuen Bekohlungsanlage einschließlich der Anpassung der Gleisanlage für den finalen Gleisplan im Mittelpunkt. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, freuen wir uns sehr über Spenden! | weiter