19.05.1996

Der erste Zug am Forellenhof

Es ist zweifelsohne mit jeder Etappe, die die Museumsbahn einen weiteren Abschnitt von Jöhstadt in Richtung Steinbach eröffnet, deutlich geworden, welche Zugkraft die Preßnitztalbahn hatte. Dass die Museumsbahn im Mai 1996 aber endlich bis zum Forellenhof fahren konnte, war aber auch eine Gelegenheit, sich für das Engagement der Familie Dietel zu bedanken.
Die Wochen und Monate vor der Eröffnung des Streckenabschnittes von Schmalzgrube zum Forellenhof waren voll mit Arbeit und Anstrengung gespickt - einen guten Eindruck von den Aktivitäten gibt der hier verlinkte Beitrag aus dem „Preß´-Kurier“ in der Themenreihe „Meilensteine der Preßnitztalbahn":

Streckenaufbau zwischen Schmalzgrube und Forellenhof (31 Fotos)

 | 16.08.2015 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
15.08.2015

Touristische Unterrichtungstafel für Preßnitztalbahn an der A 72

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr des Freistaates Sachsen durch seine Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am 14. August 2015 mitteilte, weist an der A 72 künftig in Fahrtrichtung Hof zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Süd und Stollberg-Nord eine der charakteristischen braunen Tafeln auf einen lohnenden Abstecher hin.

weiterlesen
 | 01.01.2018 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
15.08.2015

Nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum - Wir feiern zusammen 50 Jahre LGB

Zum diesjährigen Pfingstfest im Mai begeht der Modellbauer LGB ("Lehmann Garten Bahnen"), ein Bereich der Fa. Märklin, seinen 50. Geburtstag bei der Museumseisenbahn im Preßnitz- und Schwarzwassertal.

weiterlesen
18.12.2017

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 3/2018 (162) seit 19. Juni erhältlich
Die nächste Ausgabe folgt am 16. August 2018.

weiterlesen