22.11.2009

Bahnsteigverbau am Hp. Forellenhof grundhaft erneuert

Vom 9. bis 17. November erfolgte der Neubau des Verbaus am Hp. Forellenof, nachdem die alte - als Krainerwand bezeichnete Bauform - nach ihrer Errichtung im Mai 1996 inzwischen stark verrottet war. Die neue Befestigung aus gerammten HEA-Stahlprofilen (Doppel-T-Träger) mit zwischengesetzten unbehandelten Hartholzbalken soll nicht nur deutlich beständiger sein, bei dennoch auftretenden Beschädigungen ist ein Austausch von einzelnen Balken leichter möglich. Die neue Wand wurde vor dem bisherigen Holzverbau vorgebaut, so dass der Bahnsteig nun etwa einen halben Meter breiter ist als vorher. Zunächst wurde der Bahnsteig neu mit Splitt abgedeckt, im Frühjahr 2010 soll wieder die bewährte Deckschicht aus Schlackenmaterial aufgetragen werden.

Sanierung Bahnsteigbefestigung am Haltepunkt Forellenhof im Spätherbst 2009 (3 Fotos)

Cover PK 185
Cover PK 185 | Foto: Der Preß´-Kurier
28.04.2022

„Der Preß’-Kurier“ April / Mai 2022 verfügbar

Leider aus Gründen der ehrenamtlichen redaktionellen Arbeit wieder etwas verspätet zur Druckerei und zur Auslieferung an Abonnenten und Bahnhofsbuchhandlungen geliefert, bietet die aktuelle Ausgabe 2/2022 des „Preß’-Kurier“ wieder ein abwechslungsreiches Angebot an Berichten über die Preßnitztalbahn, den Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde, geschichtliche Beiträge sowie über die zahlreichen Aktivitäten bei Bahnen und Vereinen in der Hoffnung, aus dem Corona-Tal herauszukommen. | weiter

Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2022
Jahres- und Veranstaltungsflyer Preßnitztalbahn 2022 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.