24.04.2021

Abschied aus Chemnitz - Markante Preßnitztalbahn-Werbung muss Brückensanierung weichen

Abschied aus Chemnitz - Markante Preßnitztalbahn-Werbung muss Brückensanierung weichen

Bedingt durch die anstehenden Brückenbauarbeiten im Verlauf der Sachsen-Franken-Magistrale an der Becker-Brücke Chemnitz musste die markante Preßnitztalbahn-Werbung demontiert werden. Seit dem Jahr 2000 konnte die Preßnitztalbahn an dieser wichtigen Ausfallstraße aus der Chemnitzer Innenstadt werben. In der Nacht vom 23. zum 24. April war wurden die Elemente des Schriftzuges über der Straße sowie des großen seitlichen Werbeplakates demontiert. Für die Bauarbeiten an der Brücke wurde bereits ein Gerüst aufgebaut, so dass davon das Großplakat abgebaut werden konnte. Für die Demontage des Schriftzuges über Straße und Straßenbahngleise musste jedoch zusätzlich eine Stromabschaltung der Fahrleitung der Chemnitzer Straßenbahn erfolgen, so dass die Arbeiten erst nach Mitternacht ausgeführt werden konnten.

Demontage der Werbetafeln an der Becker-Brücke in Chemnitz (12 Fotos)

Die Preßnitztalbahn-Werbung wurde an der Brücke über Annaberger Straße, die Chemnitz und die Beckerstraße, deshalb „Becker-Brücke“ genannt, am 15. April 2000 montiert.

Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2022
Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2022 | 31.12.2021 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Kalender 2022, Souvenirartikel, Gutscheine erhältlich

Auch wenn wir momentan keinen Online-Shop verfügbar haben, sind alle unsere bekannten Verkaufsartikel weiterhin erhältlich und nur einen Telefonanruf oder eine Mail entfernt. Wir liefern auf Rechnung oder Vorkasse. | weiter

Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 4/2021 (181) seit 23. August erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte Oktober 2021. | weiter