Freitag, 29. Juni 2018

Fotogüterzüge auf der Preßnitztalbahn

IG Preßnitztalbahn e. V.

präsentiert die Fotoveranstaltung am 29. Juni 2018

„Zwei IV K mit Güterzügen auf der Preßnitztalbahn“

Prägend für die Geschichte der Schmalspurbahn von Wolkenstein nach Jöhstadt waren über Jahrzehnte lang die Vierzylinder-Nassdampf-Verbundlokomotiven der Bauart Meyer. Keine andere Lokomotivgattung bezeugte so die Identität einer Eisenbahnstrecke wie die IV K auf der Preßnitztalbahn.

Am diesjährigen Fototag sind standesgemäß zwei dieser Lokomotiven der sächsischen Gattung IV K im Einsatz. Von etwa 6 Uhr bis etwa 19.45 Uhr werden Güterzuggarnituren mit unterschiedlichen Zusammensetzungen, Rollfahrzeugeinsatz und auch noch einmal eine historische Feuerwehr auf einem K-Wagen präsentiert. In diesem Jahr wird es eine IFA-S4000-Feuerwehr sein. Zum Tagesabschluss gegen 20.30 Uhr werden im Abendlicht beide Lokomotiven vor dem Heizhaus Aufstellung nehmen. Gegen 21 Uhr wird dieser Fotogüterzugtag dann beendet sein. Auf Grund des am folgenden Wochenende am Bahnhof Steinbach stattfindenden 12. Jöhstädter Oldtimerfest werden tagsüber an diesem 29. Juni auf den Bahnhöfen und an den Bahnübergängen zusätzlich Straßenoldtimer fotogen positioniert.

Das möchten Sie hautnah erleben und in Bild und Ton festhalten? Zu einem Teilnehmerbeitrag von 79,– € sind Sie mit dabei!

Bezahlung per Überweisung oder in bar bis zum 15. Juni 2018 an: IG Preßnitztalbahn e.V., Kennwort: „Fototag 2018“ | IBAN: DE83 8709 6214 0010 6528 04, BIC: GENODEF1CH1
Bitte vergessen Sie nicht die Angabe Ihrer Postanschrift.
Im Teilnehmerbeitrag sind inbegriffen: Die uneingeschränkte Möglichkeit zum Filmen und Fotografieren, ein Buchfahrplan mit allen fahrplantechnischen Details, ein Mittagsimbiss sowie eine Tageskarte für die Mitfahrt in den planmäßigen Reisezügen der Preßnitztalbahn am darauffolgenden 30. Juni oder am 1. Juli 2018.

Kontaktdaten: IG Preßnitztalbahn e. V. | Am Bahnhof 78 | 09477 Jöhstadt | Tel. +49 (0) 37343 808037 | E-Mail: verein@pressnitztalbahn.de

Kleingedrucktes:

Eine Mitfahrt in den Fotozügen ist nicht möglich. Bei Veranstaltungsausfall wird der eingezahlte Betrag zurück erstattet. Bei Änderungen der Zuggarnitur, Schlechtwetter oder Nichtteilnahme wegen persönlicher oder anderer Gründe besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung. Durch die Teilnahme an der Veranstaltung entsteht ein gegenseitiger Vertrag, der zur Zahlung des Teilnehmerpreises verpflichtet. Nichtzahlung ist ungerechtfertigte Bereicherung nach § 812 Abs.1 BGB.

Fahrpreise

Einfach Fahrt
Kinder: 5 €
Erwachsene: 7 €

Hin- und Rückfahrt
Kinder: 6 €
Erwachsene: 12 €

Familienkarte (Hin- und Rückfahrt)
2 Erwachsene und bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre): 25 €

Tageskarte
Kinder: 10 €
Erwachsene: 20 €

weiterlesen
18.12.2017

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 5/2018 (164) seit 25. Oktober erhältlich
Die nächste Ausgabe folgt am 17. Dezember 2018.

weiterlesen
Die ersten Schienenlängen liegen, langsam kommt System in den Gleisbau - dank fachlicher Anleitung und wissbegierigen Lernens. | 25.04.1992 | Foto: André Marks
25.04.2017

Rückblick: Gleisbau begann im April 1992

Am 25. April 1992 startete das Gleisbauzeitalter bei der neuen Preßnitztalbahn. Vor 25 Jahren begann damit der Aufbau von 8 Kilometern Streckengleis zwischen Jöhstadt und Steinbach. Nicht verwundern wird dabei, dass ein Großteil der Aktiven, die an diesem Wochenende die ersten 300 Meter Gleis montierten, auch heute noch aktiv bei der Museumsbahn mitarbeitet.

weiterlesen