Sonnabend, 07. April 2018

Arbeitseinsatz an der Infrastruktur

Treffpunkt für den Arbeitseinsatz: 7.30 Uhr am Lokschuppen (Arbeitsbesprechung bei Kaffee und Brötchen)
Interessenten an der Mitarbeit kündigen sich bitte vorab in der Geschäftsstelle an, damit wir den Arbeitsumfang und notwendige Ausrüstung für die Arbeiten gut planen können.

Für diesen Arbeitseinsatz planen wir in zwei Arbeitsgruppen tätig zu werden:

  • Eine Gruppe wird sich der Reinigung der Widerlager der Brücken (mit Tragkraftspritze) widem
  • Die andere Gruppe wird an der Strecke notwendige Stopfarbeiten ausführen.
  • Wenn dann noch Zeit bleibt, wollen wir den Frühjahrsputz entlang der Strecke nachholen, der beim letzten Arbeitseinsatz wegen plötzlichem Wintereinbruch leider entfallen musste

Nach getaner Arbeit werden am Lokschuppen wieder Thüringer Bratwürste und Steaks gegrillt.

Fahrpreise

Einfach Fahrt
Kinder: 5 €
Erwachsene: 7 €

Hin- und Rückfahrt
Kinder: 6 €
Erwachsene: 12 €

Familienkarte (Hin- und Rückfahrt)
2 Erwachsene und bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre): 25 €

Tageskarte
Kinder: 10 €
Erwachsene: 20 €

weiterlesen
Die ersten Schienenlängen liegen, langsam kommt System in den Gleisbau - dank fachlicher Anleitung und wissbegierigen Lernens. | 25.04.1992 | Foto: André Marks
25.04.2017

Rückblick: Gleisbau begann im April 1992

Am 25. April 1992 startete das Gleisbauzeitalter bei der neuen Preßnitztalbahn. Vor 25 Jahren begann damit der Aufbau von 8 Kilometern Streckengleis zwischen Jöhstadt und Steinbach. Nicht verwundern wird dabei, dass ein Großteil der Aktiven, die an diesem Wochenende die ersten 300 Meter Gleis montierten, auch heute noch aktiv bei der Museumsbahn mitarbeitet.

weiterlesen
18.12.2017

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 5/2018 (164) seit 25. Oktober erhältlich
Die nächste Ausgabe folgt am 17. Dezember 2018.

weiterlesen