22.05.2018

Neuer Bahnhof Jöhstadt: 2. Bauabschnitt „Auf nach Süden“ (2016 - 2018)

Im Sommer 2015 wurde die Spendenaktion „Auf nach Süden“ zur Finanzierung der Aufwendungen für den 2. Bauabschnitt des Projektes „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ gestartet.
Zum 2. Bauabschnitt gehörten:

    • Beschaffung der erforderlichen Weichen und Materialien
  • Vorbereitung der Medienführung im neuen Bahnübergang über die Straße zum Dürrenberg
  • Vorbereitung des Planums und Oberbaumaterials für den Gleisabschnitt Km 23,06 bis 23,26
  • Einbau des Bahnüberganges und der angrenzenden Weichen
  • Gleismontage

Diese Arbeiten wurden im wesentlichen in den Jahren 2017 und 2018 umgesetzt, über die folgenden Artikel können Details oder Bildergalerien aufgerufen werden.

Blick entlang des Bahndammes bis zur nächsten Brücke über das Schwarzwasser. | 16.03.2018 | Foto: Jörg Müller

Streckenabschnitt Km 23,06 bis 23,26 vor dem Baubeginn

Der Streckenabschnitt in der südlichen Bahnhofszufahrt führt vom Bahnhof in einem weitgezogenen Rechtsbogen auf rund 200 Metern bis zur nächsten Brücke über das Schwarzwasser.

weiterlesen
 | 22.05.2018 | Foto: Jörg Müller

Errichtung des Bahnüberganges Km 23,0 über die Straße zum Dürrenberg

Der Bahnübergang über die Straße zum Jöhstädter Ortsgebiet Dürrenberg grenzt des Bahnhof Jöhstadt in Richtung Süden ab, die eigentliche Eingangsweiche befindet sich aber bereits auf der gegenüberliegenden Bahnübergangsseite.

weiterlesen
Blick von der Brücke Km 23,26 in Richtung Bahnhof Jöhstadt mit vorbereitetem Gleisplanum | 20.04.2018 | Foto: Jörg Müller

Vorbereitung Streckenabschnitt Km 23,06 bis 23,26 für den Gleisbau

Vom 26. März bis zum 18. Mai 2018 wurden die Vorbereitungsarbeiten für den Gleisbau auf dem Streckenabschnitt Km 23,06 bis 23,26 ausgeführt.

weiterlesen
18.12.2017

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 4/2018 (163) seit 22. August erhältlich
Die nächste Ausgabe folgt am 18. Oktober 2018.

weiterlesen
Die ersten Schienenlängen liegen, langsam kommt System in den Gleisbau - dank fachlicher Anleitung und wissbegierigen Lernens. | 25.04.1992 | Foto: André Marks
25.04.2017

Rückblick: Gleisbau begann im April 1992

Am 25. April 1992 startete das Gleisbauzeitalter bei der neuen Preßnitztalbahn. Vor 25 Jahren begann damit der Aufbau von 8 Kilometern Streckengleis zwischen Jöhstadt und Steinbach. Nicht verwundern wird dabei, dass ein Großteil der Aktiven, die an diesem Wochenende die ersten 300 Meter Gleis montierten, auch heute noch aktiv bei der Museumsbahn mitarbeitet.

weiterlesen
Frau Wendenburg mit ihrer Familie, dem Vereinsvorsitzenden Mario Böhme und Zugführer in Steinbach | 14.07.2018 | Foto: Thomas Poth
14.07.2018

Unser 800 000. Fahrgast

Seit Beginn des Museumsbahnbetriebes 1992 sind bereits über 800 000 Fahrgäste mit uns gefahren! Am Sonnabend wurde mit Frau Wendenburg aus Annaberg-Buchholz der 800 000. am Bahnhof Steinbach begrüßt. Unser Vereinsvorsitzender Mario Böhme erwartete sie dort mit einem bunten Blumenstrauß, einem Kalender unserer Musuemsbahn für 2019 und einem Gutschein der Gastatätte “Forellenhof“.

weiterlesen
12.08.2016

Fahrpreise

Einfach Fahrt
Kinder: 5 €
Erwachsene: 7 €

Hin- und Rückfahrt
Kinder: 6 €
Erwachsene: 12 €

Familienkarte (Hin- und Rückfahrt)
2 Erwachsene und bis zu 5 Kindern (6 bis 14 Jahre): 25 €

Tageskarte
Kinder: 10 €
Erwachsene: 20 €

weiterlesen