974-378

Gattung: KD4

Baujahr: 1932

Gepäckwagen, Einheitsbauart, betriebsfähig

Bezeichnungen

974-378 [KD 4] (Preßnitztalbahn - 1995 - heute)
0087(Mansfeld Transport GmbH, 1990 - 1992) 0087 (VEB Mansfeld Kombinat (1972 - 1990)
974-378 [KD 4] (Deutsche Reichsbahn - 1958 - 1972)
7.1846 [Pw4] (Deutsche Reichsbahn - 1950 - 1958)
K 1846 (Deutsche Reichsbahn Gesellschaft / DR - 1932 - 1950)

Lebenslauf

Hersteller
Linke-Hoffmann-Busch Bautzen

Inbetriebnahme
1932, Fabrik-Nummer: ?

Außerbetriebsetzung
1972 ausgemustert DR, Abgabe an VEB Mansfeld Kombinat, Abstellung ca. 1978?

Ausmusterung bei der DR
06.07.1972

Übernahme durch Preßnitztalbahn
28.04.1992

Wiederinbetriebsetzung
13.05.1995

Bilder von 974-378 (10 Fotos)

Cover PK 163 | 31.10.2018 | Foto: Der Preß'-Kurier
31.10.2018

„Der Preß´-Kurier“ Ausgabe 164 ist da!

Die Ausgabe 164 (Oktober / November 2018) ist erschienen.
Wie immer enthält er umfangreiche Berichte zu Aktivitäten der Museumsbahn Steinbach – Jöhstadt und des Vereins Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V., aber auch zu Schmalspurbahnen in Österreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik. Jetzt im Briefkasten der Abonnenten, in Bahnhofsbuchhandlungen oder direkt bestellbar.

weiterlesen
 | 01.01.2018 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
31.10.2018

Nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum - Wir feiern zusammen 50 Jahre LGB

Zum diesjährigen Pfingstfest im Mai begeht der Modellbauer LGB ("Lehmann Garten Bahnen"), ein Bereich der Fa. Märklin, seinen 50. Geburtstag bei der Museumseisenbahn im Preßnitz- und Schwarzwassertal.

weiterlesen
31.10.2018
Spendenaktion „Auf nach Süden“ | Foto: IG Preßnitztalbahn e. V. / Günter Meyer
 | 16.08.2015 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
15.08.2015

Touristische Unterrichtungstafel für Preßnitztalbahn an der A 72

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr des Freistaates Sachsen durch seine Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am 14. August 2015 mitteilte, weist an der A 72 künftig in Fahrtrichtung Hof zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Süd und Stollberg-Nord eine der charakteristischen braunen Tafeln auf einen lohnenden Abstecher hin.

weiterlesen