99 1568-7

Gattung: Sächsische IV K

Baujahr: 1910

Dampflokomotive, Achsfolge B´B´, betriebsfähig

Bezeichnungen

99 1568-7 (Preßnitztalbahn - 1991 - heute)
099 706-4 (Deutsche Reichsbahn - ab 1991 geplant)
99 1568-7 (Deutsche Reichsbahn - 1970 - 1991)
99 568 (Deutsche Reichsbahn - 1925 - 1970)
158 (K.Sächs.Sts.E.B. - 1910 - 1925)

Lebenslauf

Hersteller
Sächsische Maschinenfabrik Chemnitz

Inbetriebnahme
1910, Fabrik-Nummer: 3450

Außerbetriebsetzung
1991

Ausmusterung bei der DR
Verkauf aus Schadpark, keine Ausmusterung

Übernahme durch Preßnitztalbahn
22.11.1991

Wiederinbetriebsetzung
29.05.1992

Bilder von 99 1568-7 (17 Fotos)

10.01.1992 – 29.02.2012: Heimkehr von 99 1568-7 nach Jöhstadt (13 Fotos)

08.2003 – 11.2003: Gastaufenthalt von 99 1568-7 in Carlsfeld (19 Fotos)

07.08.2005: Letzter Einsatztag von 99 1568-7 vor Fristablauf (14 Fotos)

09.2005: Hauptuntersuchung 99 1568-7 im Dampflokwerk Meiningen (2 Fotos)

01.2012 – 03.2012: Gasteinsatz der 99 1568-7 bei der Döllnitzbahn (8 Fotos)

18.12.2017

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 2/2019 (167) seit 21. April erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte Juni 2019. | weiter

Cover PK 167 | Foto: Der Preß´-Kurier
Cover PK 167 | Foto: Der Preß´-Kurier
21.04.2019

Ausgabe 167 des Preß'-Kuriers ist erschienen

Mit der wieder einmal auf 56 Seiten ausgedehnten Ausgabe 167 des Preß'-Kurier wird auf die umfangreichen Gleisarbeiten bei der Preßnitztalbahn im März und April zurück geschaut. Darüber hinaus bietet das Heft u.a. eine interessante Rückschau in die Geschichte der Eisenbahnen an der Ostseeküste und im Harz. Veranstaltungsankündigungen für die kommenden Monate runden den Heftinhalt ab. | weiter

Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
Titelseite der Festschrift „125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein - Jöhstadt“
06.06.2017

Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn” versandkostenfrei erhältlich

Seit der Festveranstaltung am 1. Juni ist die Festschrift ”125 Jahre Preßnitztalbahn - Schmalspurbahn Wolkenstein-Jöhstadt” erhältlich. | weiter