23.08.2008

Streckenbereisung zwischen Wolkenstein und Steinbach: Relikte und Zeugnisse von der alten Preßnitztalbahn

Rund 22 Jahre, nachdem der letzte Zug von Niederschmiedeberg nach Wolkenstein gefahren ist (1986), sollte eigentlich nicht mehr viel von der alten Bahnlinie zu erkennen sein. Zum Einen holt sich die Natur ungenutzte Flächen zurück, andererseits war Gelegenheit für viel menschengemachte Umgestaltung.
Doch dennoch lassen sich an einigen Stellen noch Relikte der Strecke erkennen.
Verbunden wird das Preßnitztal heute auch durch den Radweg, der einige noch vorhandene ehemalige Eisenbahnbrücken sowie den Bahndamm zwischen Streckewalde und Steinbach nutzt.

Streckenbereisung zwischen Wolkenstein und Steinbach (August 2008) (24 Fotos)

Plakat Höhepunkte Pfingsten 2022
Plakat Höhepunkte Pfingsten 2022 | 04.06.2022 | Foto: Thomas Poth
Cover PK 185
Cover PK 185 | Foto: Der Preß´-Kurier
28.04.2022

„Der Preß’-Kurier“ April / Mai 2022 verfügbar

Leider aus Gründen der ehrenamtlichen redaktionellen Arbeit wieder etwas verspätet zur Druckerei und zur Auslieferung an Abonnenten und Bahnhofsbuchhandlungen geliefert, bietet die aktuelle Ausgabe 2/2022 des „Preß’-Kurier“ wieder ein abwechslungsreiches Angebot an Berichten über die Preßnitztalbahn, den Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde, geschichtliche Beiträge sowie über die zahlreichen Aktivitäten bei Bahnen und Vereinen in der Hoffnung, aus dem Corona-Tal herauszukommen. | weiter