05.10.1999

Schneepflug für die Preßnitztalbahn erworben

Die IG Preßnitztalbahn e.V. erwarb am 5.Oktober 1999 ein weiteres Fahrzeug für die Museumsbahn Jöhstadt - Steinbach.

Der Schneepflug 97-09-43 wurde von der Döllnitzbahn erworben, die ihn (damals noch unter Regie der Deutschen Reichsbahn) im Jahre 1990 werksneu übergeben bekam. Wegen „objektiver Bedingungen“ legte das Fahrzeug nur über runde 20 Km Laufleistung seit 1990 zurück.
Das Fahrzeug wurde Anfang Januar 1990 vom damaligen Raw Meiningen (Hersteller) an die Deutsche Reichsbahn übergeben, es ist das letztgefertigte Fahrzeug einer Serie von vier Schmalspurschneepflügen für die sächsische 750-mm-Spur.
Die Serie mit Fahrzeuge für Freital, Radebeul und Oberwiesenthal wurde bereits Mitte der achtziger Jahre begonnen.

Das Fahrzeug wird bei der Preßnitztalbahn wieder mit „historischer“ DR-Kennzeichnung im Einsatz sein, nachdem die Döllnitzbahn ihr Logo an dieser Stelle angebracht hatte.
Der Schneepflug wurde im November/Dezember äußerlich aufgearbeitet äußerlich mit einem komplett neuen Anstrich versehen.

Im Winter 1999/2000 wird der Schneepflug sicher bereits gute Dienste leisten, der Einsatz ist sowohl vor Diesellokomotiven als auch vor Dampflokomotiven möglich.

Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2021 | 30.11.2020 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.
Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2021 | 30.11.2020 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Kalender 2021, Souvenirartikel, Gutscheine erhältlich

Auch wenn wir momentan keinen Online-Shop verfügbar haben, sind alle unsere bekannten Verkaufsartikel weiterhin erhältlich und nur einen Telefonanruf oder eine Mail entfernt. Wir liefern auf Rechnung oder Vorkasse. | weiter

Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“
Logo der Zeitschrift „Der Preß'-Kurier“

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 3/2020 (174) seit 18. Juni erhältlich. Die nächste Ausgabe folgt Mitte August 2020. | weiter

Neuer Bahnhof Jöhstadt – Schluss mit der Lücke!

Im dritten Bauabschnitt des Wiederaufbaus des Bahnhofs Jöhstadt soll die Lücke zwischen dem jetzigem Bahnsteiggleis mit Umfahrung und den im Abschnitt „Auf nach Süden“ 2018 entstanden Gleisen am Bahnübergang geschlossen werden. Um die Kosten dieser Arbeiten decken zu können, würden wir uns über Spenden sehr freuen! | weiter