28.10.2017

Schneepflug 97-09-43 erhält vorm Winter noch Hauptuntersuchung

Untersuchung und Farbausbesserung am Schneepflug soll bis 30. November abgeschlossen sein

Nach Fristablauf erhält der Schneepflug Bauart „Meiningen“ der Preßnitztalbahn noch in diesem Herbst eine umfassende Hauptuntersuchung. Dabei sollen insbesondere auch Verbesserungen an der Bremsanlage umgesetzt werden, die ohnehin einer planmäßigen Aufarbeitung unterzugen wird. Neben der Überpüfung der Funktion aller Bauteile des Fahrwerks und der Zug- und Stoßeinrichtung werden natürlich auch die spezifischen Baugruppen eines Schneepfluges zum Heben und Senken des Pfluges überprüft. Zum Abschluss erhält der Schneepflug noch eine komplette Fahrbgebung.
Bleibt zu hoffen dass sich der Winter mit größeren Schneemengen zurückhält, bevor der Schneepflug tatsächlich das erste Mal zum Einsatz kommen kann.

Schneepflug 97-09-43 erhält Hauptuntersuchung (3 Fotos)

Und hier noch ein paar Impressionen aus einem Einsatz des Schneepfluges zum Beräumen der Strecke.

Schneeräumeinsatz mit Schneepflug 97-09-43 und 99 1542-2 (15 Fotos)

Ein Fotogüterzug mit drei gedeckten Schmalspurgüterwagen verlässt den Bahnhof Schlüssel. | 29.06.2018 | Foto: Thomas Poth
Ein Fotogüterzug mit drei gedeckten Schmalspurgüterwagen verlässt den Bahnhof Schlüssel. | 29.06.2018 | Foto: Thomas Poth

Vorankündigung: Fotogüterzugveranstaltung am 4. Oktober 2019

Beim diesjährigen Fototag stehen drei IV K im Dienst. Von etwa 6 bis 19 Uhr ziehen sie auf den Bahnhöfen häufig neu und unterschiedlich gebildete Güterzüge aus schmalspurigen Güterwagen und beladenen Rollfahrzeugen auf der Museumsbahnstrecke. Als besonderer Höhepunkt kommt die nach 42 Jahren zur Preßnitztalbahn zurückgekehrte 99 1594-3 erstmals bei einer Fotozugveranstaltung zum Einsatz. | weiter

Titelbild der Ausgabe 169: Anlässlich „70 Jahre PIKO“ brachte auch die Lok 94 1538 am 22. Juni einen Sonderzug nach Sonneberg. Auf der Rückfahrt nach Ilmenau lichtete ihn Rainer Steger in Gümpen zwischen Sonneberg und Eisfeld ab.
Titelbild der Ausgabe 169: Anlässlich „70 Jahre PIKO“ brachte auch die Lok 94 1538 am 22. Juni einen Sonderzug nach Sonneberg. Auf der Rückfahrt nach Ilmenau lichtete ihn Rainer Steger in Gümpen zwischen Sonneberg und Eisfeld ab.
15.08.2019

Der Preß’-Kurier August/September 2019 ist erschienen

Das Heft Nr. 169 berichtet u.a. vom Jubiläum „10 Jahre I K Nr. 54“ und widmet einem Interview mit einem der Autoren des neuen Baureihenbuches aus dem Verlage SSBMedien über die IK, IIK, IIIK und VK einen mehrseitigen Beitrag. Darüber hinaus kommen natürlich neben aktuellen Meldungen zur Preßnitztalbahn auch die viele andere Schmalspurbahnen und Museumsbahnen in Europa nicht zu kurz. | weiter