17.03.2018

Frühjahrsputz der Strecke fällt „in den Schnee“

Rund zehn Zentimeter Schnee aus der vorherigen Nacht verhinderten den planmäßigen Frühjahrsputz vor Ostern durch Vereinsmitglieder entlang der Strecke. Doch war dies kein Grund, den Arbeitseinsatz ganz ausfallen zu lassen. Mit dem Arbeitszug wurde die Strecke befahren und Bruchholz des Winters aus dem Gleisbereich entfernt und an Durchlässen der Zu- und Abflussbereich gesäubert. Außerdem wurden die Signalstandorte auf Festigkeit geprüft und einzelne Bäume oder größere Äste im Bahndammbereich entfernt.

Arbeitseinsatz - Geplanter Frühjahrsputz der wegen Schnee so nicht machbar war (6 Fotos)

Eigentlich sollte der Arbeitseinsatz der Reinigung der Strecke von Müll und Abfällen dienen, einmal im Jahr muss die Strecke von allerlei weggeworfenem Müll, Unrat und manchmal auch einfach verlorenen Dingen befreit werden. Und es sah eigentlich auch ganz gut aus, nach ein paar warmen Tagen war der Schnee bis zum Vortag fast komplett weg. Doch in der Nacht zuvor zog ein Schnee-Niederschlagsgebiet übers Land und am Morgen war die Landschaft mit fast 10 Zentimeter Neuschnee bedeckt. Da sieht man keinen Müll mehr, also wurden andere Aufgaben angegangen, wie die Reinigung der Durchlässe von Steinen, Geröll und Laub.

Ein Fotogüterzug mit drei gedeckten Schmalspurgüterwagen verlässt den Bahnhof Schlüssel. | 29.06.2018 | Foto: Thomas Poth
Ein Fotogüterzug mit drei gedeckten Schmalspurgüterwagen verlässt den Bahnhof Schlüssel. | 29.06.2018 | Foto: Thomas Poth

Vorankündigung: Fotogüterzugveranstaltung am 4. Oktober 2019

Beim diesjährigen Fototag stehen drei IV K im Dienst. Von etwa 6 bis 19 Uhr ziehen sie auf den Bahnhöfen häufig neu und unterschiedlich gebildete Güterzüge aus schmalspurigen Güterwagen und beladenen Rollfahrzeugen auf der Museumsbahnstrecke. Als besonderer Höhepunkt kommt die nach 42 Jahren zur Preßnitztalbahn zurückgekehrte 99 1594-3 erstmals bei einer Fotozugveranstaltung zum Einsatz. | weiter

Titelbild der Ausgabe 169: Anlässlich „70 Jahre PIKO“ brachte auch die Lok 94 1538 am 22. Juni einen Sonderzug nach Sonneberg. Auf der Rückfahrt nach Ilmenau lichtete ihn Rainer Steger in Gümpen zwischen Sonneberg und Eisfeld ab.
Titelbild der Ausgabe 169: Anlässlich „70 Jahre PIKO“ brachte auch die Lok 94 1538 am 22. Juni einen Sonderzug nach Sonneberg. Auf der Rückfahrt nach Ilmenau lichtete ihn Rainer Steger in Gümpen zwischen Sonneberg und Eisfeld ab.
15.08.2019

Der Preß’-Kurier August/September 2019 ist erschienen

Das Heft Nr. 169 berichtet u.a. vom Jubiläum „10 Jahre I K Nr. 54“ und widmet einem Interview mit einem der Autoren des neuen Baureihenbuches aus dem Verlage SSBMedien über die IK, IIK, IIIK und VK einen mehrseitigen Beitrag. Darüber hinaus kommen natürlich neben aktuellen Meldungen zur Preßnitztalbahn auch die viele andere Schmalspurbahnen und Museumsbahnen in Europa nicht zu kurz. | weiter