20.10.2017

Bürgerpreis Erzgebirge 2017 - Preisträger IG Preßnitztalbahn e.V.

Verleihung des Bürgerpreises Erzgebirge 2017 an die IG Preßnitztalbahn e.V. (3 Fotos)

Am Abend des 20. Oktober 2017 wurde der 14. Bürgerpreis Erzgebirge vergeben. Aus rund 20 eingereichten Vorschlägen wurde durch eine Jury die Auswahl getroffen. Den 1. Preis erhielt die IG Preßnitztalbahn e.V. Der Verein begann 1990 die Schmalspurbahn zwischen Jöhstadt und Steinbach wieder zu betreiben. Kontinuierlich wurde die Strecke aufgebaut, gepflegt und so gut es ging originalgetreu hergestellt. Nur so war es dieses Jahr möglich, das 125-jährige Jubiläum dieser Eisenbahn und damit wichtige Industriekultur des 19. Jahrhunderts zu feiern. Die Laudatio hat Günter Baumann gehalten, von 1998 bis 2017 gewählter Abgeordneter des Wahlkreises im Erzgebirge im Deutschen Bundestag und von 1990 bis 1998 Bürgermeister der Bergstadt Jöhstadt. Der Vorsitzende des Vereins Mario Böhme übernahm den Preis bei einer Galafeier in der Sparkasse in Annaberg. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert, die für das Vorhaben „Neuer Bahnhof Jöhstadt“ Verwendung finden werden.

Deckblatt Kalender „Unterwegs mit der Preßnitztalbahn“ 2019 | 30.11.2018 | Foto: Sammlung IG Preßnitztalbahn e.V.

Kalender, Souvenirartikel, Gutscheine und mehr ... unser Shop-Angebot ist komplett erhältlich

Auch wenn wir momentan keinen Online-Shop verfügbar haben, sind alle unsere bekannten Verkaufsartikel weiterhin erhältlich und nur einen Telefonanruf oder eine Mail entfernt. Wir liefern auf Rechnung oder Vorkasse.

weiterlesen
18.12.2017

Der Preß´-Kurier

Ausgabe 6/2018 (165) seit 22. Dezember erhältlich
Die nächste Ausgabe folgt am 18. Februar 2019.

weiterlesen
Cover PK 165
28.12.2018

Ausgabe 165 des Preß'-Kuriers ist erschienen

Pünktlich im alten Jahr ist der Preß'-Kurier Nr. 165 erschienen. Diesmal gibt es neben aktuellen Nachrichten aus der Schmalspur-, Regelspur- und Museumsbahnszene unter anderem die Geschichte von KB4 970-365 - unserem großfenstrigen Reisezugwagen, der als Gartenlaube in Waldkirchen erhalten blieb - und einen Bericht zur Hauptuntersuchung der RüBB-Diesellok 251 901-5.

weiterlesen
Die ersten Schienenlängen liegen, langsam kommt System in den Gleisbau - dank fachlicher Anleitung und wissbegierigen Lernens. | 25.04.1992 | Foto: André Marks
25.04.2017

Rückblick: Gleisbau begann im April 1992

Am 25. April 1992 startete das Gleisbauzeitalter bei der neuen Preßnitztalbahn. Vor 25 Jahren begann damit der Aufbau von 8 Kilometern Streckengleis zwischen Jöhstadt und Steinbach. Nicht verwundern wird dabei, dass ein Großteil der Aktiven, die an diesem Wochenende die ersten 300 Meter Gleis montierten, auch heute noch aktiv bei der Museumsbahn mitarbeitet.

weiterlesen
25.04.2017
Spendenaktion „Auf nach Süden“ | Foto: IG Preßnitztalbahn e. V. / Günter Meyer